Kairos von Rainer Fuhrmann

Buchvorstellung

Kairos von Rainer Fuhrmann

Originalausgabe erschienen 1996, 333 Seiten.ISBN 3-453-09460-3.

»Kairos« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Kairos wurde schon vor Generationen von Menschen besiedelt. Der Kontakt zur Erde ist spärlich. Die Regierung der Kolonie ist nicht daran interessiert, da sie schädliche Einflüsse auf ihr fortschrittliches Gesellschaftssystem befürchtet.
Besuchern von der Erde fällt auf, dass es mit der Moral auf Kairos nicht weit her zu sein scheint, denn die Bevölkerung wird pausenlos mit Pornos berieselt und für sie selbst stehen rund um die Uhr willfähige „Hostessen“ zur Verfügung, so dass sie sich selbst bald wie Zuchtbullen vorkommen.
Damit sind sie des Rätsels Lösung ziemlich nahme. Ihnen fällt auch auf, dass die Kolonie von einer Clique beherrscht wird, die es sich wohlsein lässt, während es den Siedlern immer dreckiger geht. Das ganze ehrgeizige Unternehmen steckt nämlich in einem Dilemma: Es werden immer weniger Kinder geboren …

Ihre Meinung zu »Rainer Fuhrmann: Kairos«

Ihr Kommentar zu Kairos

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.