Kettenbriefmassaker von Ramsey Campbell

Buchvorstellung

Kettenbriefmassaker von Ramsey Campbell

Originalausgabe erschienen 1991unter dem Titel „The Count of Eleven“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 800 Seiten.ISBN 3899960726.Übersetzung ins Deutsche von Marcel Bieger.

»Kettenbriefmassaker« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„;Das Kettenbriefmassaker“;, auch bekannt unter dem Titel „;Der Fluch der dreizehn Briefe“;, erzählt die Geschichte von Jack Orchard, der – geliebt von Frau und Tochter – alles in allem ein zufriedener Mensch ist. Als das Glück ihn verläßt, erinnert sich Jack an einen Kettenbrief, der versprach, daß sich Pech in Glück verwandeln würde, wenn er dreizehn Kopien des Briefes weiterschickte. Jack gehorcht der Aufforderung im Kettenbrief – aber sein Glück kehrt nicht zurück, statt dessen nehmen unheilvolle Dinge ihren Lauf. Er sinnt auf fürchterliche Rache…

Ihre Meinung zu »Ramsey Campbell: Kettenbriefmassaker«

Ihr Kommentar zu Kettenbriefmassaker

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.