Die blutroten Adler von Raymond Feist

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1994 unter dem Titel Shadow of a Dark Queen, deutsche Ausgabe erstmals 1997 , 315 Seiten. ISBN 3-442-24666-0. Übersetzung ins Deutsche von Andreas Helweg.

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Erik von Finstermoor führt ein zufriedenes Leben als geschickter Lehrling des versoffenen Schmiedes Tyndal. Doch die Zukunft hält kein schönes Schicksal für ihn bereit. Als unehelicher, nie anerkannter Sohn des Barons von Finstermoor tötet er eines Nachts im Streit seinen Halbruder. Zusammen mit seinem besten Freund Roo flieht Erik vor dem sicheren Galgen. Bei den Blutroten Adlern, einer zusammengewürfelten Truppe von Söldnern, scheinen die beiden eine Zuflucht zu finden. Doch dann erfahren sie, was vor ihnen liegt: ein erbarmungloser Krieg, dunkle Magie, endloses Leid – und nur wenig Hoffnung zu überleben …

Ihre Meinung zu »Raymond Feist: Die blutroten Adler«

florian.kienz zu »Raymond Feist: Die blutroten Adler« 30.09.2007
es zieht sich in dem buch zulange hin bis es anfängt wirklich spannend zu werden. ausserdem der schnelle thema wechsel von erik und roo so plötzlich zu miranda und dem drachen. ich wusste gar nicht um was es geht und habe das kapitel daher übersprungen. ansonsten finde ich das buch spannend und abwechslungsreich. ich habe es für eine buchpräsentation im deutsch unterricht gewählt. das titelbild hat mir gefallen und daher habe ich es mir gekauft. florian
Ihr Kommentar zu Die blutroten Adler

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.