Zeit des Aufbruchs von Raymond Feist

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1990 unter dem Titel Servant of the Empire, deutsche Ausgabe erstmals 1998 , 477 Seiten. ISBN 3-442-24751-9. Übersetzung ins Deutsche von Susanne Gerold.

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der erbitterte Kampf zwischen den kelewanischen Adelshäusern der Acoma und Minwanabi tobt weiter. Als die Friedensverhandlungen scheitern, findet auch Maras Gegenspieler Lord Desio den Tod. Sein Cousin Tasaio, ein herausragender Stratege im Spaltkrieg, wird neues Oberhaupt der Minwanabi. Er wittert die Chance, durch ein raffiniertes Ränkespiel die Acoma endgültig zu vernichten. In den Mauern der heiligen Stadt Ketosani kommt es zum alles entscheidenden Kampf …

Ihre Meinung zu »Raymond Feist: Zeit des Aufbruchs«

Ihr Kommentar zu Zeit des Aufbruchs

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.