Maia von Richard Adams

Buchvorstellung

Maia von Richard Adams

Originalausgabe erschienen 1984unter dem Titel „Maia“,deutsche Ausgabe erstmals 1988, 150 Seiten.ISBN 3-442-09572-7.Übersetzung ins Deutsche von Gisela Stege.

»Maia« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »Richard Adams: Maia«

Layla zu »Richard Adams: Maia«25.04.2007
Ich habe das Buch schon sehr oft gelesen, es ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte fesselt vom Anfang bis zum Ende. Mir gefällt besonders, dass man mit der jungen Heldin sofort mitfiebert, ihre Freuden und Ängsten sehr gut nachempfinden kann. Ihre Entwicklung von einem naiven Mädchen zur jungen, bewundernswerten selbstbewussten Frau und ihr Weg zu sich selbst in einer oft grausamen, unehrlichen Welt ist spannend mit zuerleben. Weiterhin zeigt das Buch auch die zunehmende Grausamkeit, Härte und Kälte unserer eigenen modernen Gesellschaft und das nicht immer das teuerste, bequeme Leben das beste ist. Die Motive und Hintergründe der meisten Charaktere werden untersucht, auch menschliche Begierden, Bedürfnisse, Qualen, Grausamkeiten und Mitgefühl werden sehr genau geschildert. Die Geschichte ist sehr mitreißend erzählt und berührt mich sehr. An dem Buch kann man sehen, dass Handlungen manchmal aus anderen Gründen ausgeführt werden, als man im ersten Moment vermutet und das Ehrlichkeit, Verständnis, Mitgefühl und Respekt für Menschen ungeachtet ihrer Herkunft und Erscheinung sehr wichtig für den Umgang miteinander sind. Jeder Fan von nahegehenden, teils erotischen, aufregenden und intriganten Büchern, die die Menschlichkeit mit ihren Fehlern zeigt, sollte sich dieses Meisterwerk nicht entgehen lassen. Man muss nicht unbedingt Fantasy-Fan oder Frauengeschichten-Fan sein, damit einem dieses Buch gefällt. Jedem einfühlsamen, einigermaßen gefühlvollen und Detail-Liebenden Menschen dürfte dieses Buch gefallen.
Katharina zu »Richard Adams: Maia«22.01.2007
Ich lese das Buch nun zum zweiten mal durch und bin wieder nur begeistert. Die liebe zum Detail, die Richard Adams in diesem Roman an den Tag legt ist überweltigend. Allerdings durch die teilweise etwas zu genauen Beschreibungen nicht für jüngere Leser geeignet.
Auf jedenfall Empfehlenswert und ein "Must have" für jeden Fan von Frauengeschichten.
Ihr Kommentar zu Maia

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.