Blutschwur von Richelle Mead

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2009unter dem Titel „Blood Promise“,deutsche Ausgabe erstmals 2010, 448 Seiten.ISBN 3802582047.Übersetzung ins Deutsche von Michaela Link.

»Blutschwur« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Rose Hathaways Leben wird niemals wieder wie früher sein. Der Angriff auf die Akademie St. Vladimir hat die gesamte Welt der Moroi erschüttert und viele Todesopfer gefordert. Doch noch schlimmer ist das Schicksal derjenigen, die von den Strigoi verschleppt wurden. Unter den Vermissten befindet sich auch Rose’ Geliebter Dimitri. Rose muss sich entscheiden: Will sie ihre beste Freundin Lissa beschützen, wie sie es einst geschworen hat, oder die Akademie verlassen und den Mann suchen, den sie liebt? Und wird sie ihn retten können, wenn sie ihn gefunden hat?

Ihre Meinung zu »Richelle Mead: Blutschwur«

Rosine14 zu »Richelle Mead: Blutschwur«07.01.2015
Blutsschwur ist einfach klasse. Rose ist auf der Suche nach Dimitri und begegnet dabei vielen unterschiedlichen Charaktern, die alle irgendein Geheimnis hüten und ihr bei ihrer Suche auf ganz individuelle Art und Weise helfen.
Als sie Dimitri gefunden hat, beginnt ein neuer, spannender Abschnitt in dem Buch, der mit den unterschiedlichen Sichtweisen der Strigoi und Rose spielt und in dem man selbst anfängt zu zweifeln ob ein Strigoi sein wirklich so schrecklich ist wie es einem vorher immer erklärt wurde.

Für mich ist es, genauso wie die anderen Bücher der Reihe, genau richtig. Ein perfektes Buch das ich nur weiter empfehlen kann.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Blutschwur

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.