Rob Rogers

Rob Rogers wurde in Philadelphia geboren und hat 10 Jahre in Oklahoma gelebt, dennoch sieht er sich selbst als „Pittsburgher“. An der Carnegie Mellon Universität graduierte er im Fach Kunstwissenschaft, ehe er 1984 als Cartoonist bei der „Pittsburgh Press“, angestellt wurde. Es folgten zahlreiche Stationen und Cartoons bei namhaften US Print-Medien (The New York Times, The Washington Post, USA Today). Rogers hält öffentliche Vorträge über seine kreative Arbeit und organisiert Cartoon-Ausstellungen, z.B. am Andy Warhol Museum oder am American University Museum. Als Autor, Lektor und Projektmanager, lebt Rob Rogers in Texas.

mehr über Rob Rogers:

Phantastisches von Rob Rogers: