Die Chronolithen von Robert Charles Wilson

Buchvorstellung

Die Chronolithen von Robert Charles Wilson

Originalausgabe erschienen 2001unter dem Titel „The Chronoliths“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 429 Seiten.ISBN 3-453-52105-6.Übersetzung ins Deutsche von Hendrik P. und Marianne Linckens.

»Die Chronolithen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Rätselhafte Artefakte erscheinen eines Tages auf der Erde -doch sie stammen nicht von Außerirdischen, sondern von uns selbst, von einer zukünftigen Menschheit, die Botschaften in die Vergangenheit schickt. Doch was haben diese Botschaften zu bedeuten? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Ihre Meinung zu »Robert Charles Wilson: Die Chronolithen«

7even zu »Robert Charles Wilson: Die Chronolithen«18.01.2011
Puh... bei diesem Buch war ich hin und hergerissen. Leg ichs wieder weg oder lese ich es doch zu ende!?

Die Geschichte klingt interessant, das Rätsel um die plötzlich auftauchenden Chronolithen macht neugierig. Die Hauptfigur nervt allerdings nach einiger Zeit, die Macken dieser Figur stören und es wird auch nicht besser als ihm eine Frau zur Seite gestellt wird.

Das Rätsel um die Chronolithen wird am Ende nicht wirklich gelüftet und das Buch endet somit mit einem großen Fragezeichen das etwas Frust aufkommen läßt.

Alles in allem ein unterhaltsames Buch für den Strand.
Khaless zu »Robert Charles Wilson: Die Chronolithen«26.09.2008
Die Grundidee dieses Romanes ist sehr interessant. Das Auftauchen riesieger Bauwerke, die aus der Zukunft kommen und deren Sinn und Zweck sich erst im Laufe des Handlung ergeben, ist wirklich gut beschrieben. Wieder wird, wie auch bei "Spin", die Geschichte aus der Sicht eines indirekt Beteiligten erzählt, der zwar seinen Teil zum Geschehen beiträgt, aber eigentlich nicht die Hauptperson ist. Auch die nahzu beiläufige Beschreibung der katastrophalen Auswirkung des Erscheinens der Chronoliten auf das Weltgeschehen macht die Geschichte fast real. Wer "Spin" mochte, wird (hoffentlich) auch diesen Roman mögen, obwohl er nicht ganz dessen Qualität erreicht.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Chronolithen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.