Der blinde Krieger von Robin Hobb

Buchvorstellung

Der blinde Krieger von Robin Hobb

Originalausgabe erschienen 1999unter dem Titel „The Mad Ship“,deutsche Ausgabe erstmals 2000, 604 Seiten.ISBN 3-442-24922-8.Übersetzung ins Deutsche von Wolfgang Thon.

»Der blinde Krieger« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Althea, die junge Tochter des Vestrit-Clans erhält ihr heiß begehrtes Schiffszeugnis: Jetzt kann sie sich daranmachen, die „;Viviace“;, das führende Zauberschiff ihrer Familie, zurückzugewinnen.
Doch „;Viviace“; befindet sich in der Hand des Piraten Kennit und ist vorerst außer Reichweite. Als Althea in ihre Heimatstadt Bingtown zurückkehrt, erfährt sie, dass der Regenwildmann Rheyn um Malta Vestrit anhält. Da dessen Clan der Hüter des Hexenholz-Geheimnisses ist, könnte eine Vermählung die Probleme der Familie lösen. Doch Unheil zieht über Bingtown auf: Satrap Cosgo nähert sich mit einer Söldnerflotte der Stadt, um seinen alten Rivalen endgültig zu beseitigen.

Ihre Meinung zu »Robin Hobb: Der blinde Krieger«

Ihr Kommentar zu Der blinde Krieger

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.