Ein Schauspiel, teuflisch bös und unmoralisch von Roger Zelazny

Buchvorstellung

Ein Schauspiel, teuflisch bös und unmoralisch von Roger Zelazny

Originalausgabe erschienen 1995unter dem Titel „A Farce to be Reconed With“,deutsche Ausgabe erstmals 1998, 268 Seiten.ISBN 3-404-20325-9.Übersetzung ins Deutsche von Frauke Meier.

»Ein Schauspiel, teuflisch bös und unmoralisch« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In „;Bringt mir den Kopf des Märchenprinzen“; und „;Wer immer sterbend sich bemüht“; kämpften die Mächte des Bösen und Guten um die Vorherrschaft im Universum. Spannend! Nun herrscht Langeweile in der Hölle (das gibts tatsächlich, zumindest für Dämonen), und so faßt der fiese Azzie wieder einmal ein noch fieseres Vorhaben: Er entdeckt, daß erbauliche Schaustücke in Europa en vogue sind, wie der Franzose sagt. Folglich beschließt er, die Dinge wieder einmal auf den Kopf (nicht den des Märchenprinzen) zu stellen und eine gar völlig unmoralische Moralität zu inszenieren. Doch die Mächte des Guten sind entschlossen, es nicht zu einer Premiere kommen zu lassen.

Ihre Meinung zu »Roger Zelazny: Ein Schauspiel, teuflisch bös und unmoralisch«

Ihr Kommentar zu Ein Schauspiel, teuflisch bös und unmoralisch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.