Der Herr des Traumreichs von Sara Douglass

Buchvorstellung

Der Herr des Traumreichs von Sara Douglass

Originalausgabe erschienen 1996unter dem Titel „Beyond the Hanging Wall“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 392 Seiten.ISBN 3-492-70071-3.Übersetzung ins Deutsche von Irene Holicki.

»Der Herr des Traumreichs« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ihr Götter! Der Mann kann von Glück sagen, daß er noch lebt, denkt der junge Heiler und legt die Hände auf die vernarbte Schulter des Sklaven. Was er unter dem verhärteten Gewebe spürt, wird sein ganzes Leben verändern. Den sechzehnjährigen Garth, der die Gabe des Heilens besitzt, hat ein rasselnder Metallkäfig in das unterirdische Bergwerk gebracht, wo Sträflinge, zu lebenslanger Zwangsarbeit verurteilt, das kostbare, pechähnliche Glomm abbauen, dem das Land seinen Reichtum verdankt. Und nun entdeckt Garth, daß der Sklave unter der alten Verletzung das magische Königsmal trägt – daß er Maximilian ist, der längst für tot erklärte Thronfolger von Escator. Von Stund an wird Garth von einem einzigen Gedanken beherrscht: Er muß den Gefangenen befreien und ihm zu seinem rechtmäßigen Erbe verhelfen. Immer tiefer gerät er in ein Netz magischer Geheimnisse und tödlicher Intrigen.

Ihre Meinung zu »Sara Douglass: Der Herr des Traumreichs«

Ihr Kommentar zu Der Herr des Traumreichs

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.