Extra - Wer kennt dein Gesicht von Scott Westerfeld

Buchvorstellung

Extra - Wer kennt dein Gesicht von Scott Westerfeld

Originalausgabe erschienen 2007unter dem Titel „Extras“,deutsche Ausgabe erstmals 2010, 432 Seiten.ISBN 3551359253.

»Extra - Wer kennt dein Gesicht« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Es ist nur wenige Jahre her, dass die Rebellin Tally das Special-Regime gestürzt hat. Ohne die festgelegten Rollen und strikten Regeln jener Zeit erlebt die Menschheit eine kulturelle Renaissance: „Technik-Freaks“ tragen implantierte Hight-Tech-Geräte zur Schau, „Kicker“ verbreiten Klatsch und Modetrends, „OP-Junkys“ sind süchtig nach extremer plastischer Chirurgie. Und all das wird von unzähligen Kameras überall und jederzeit aufgezeichnet. Die Welt ist zu einer überdimensionalen Version von „Popstars“ geworden. Wer die meiste Aufmerksamkeit erregt, erhält auch die meisten Stimmen. Popularität bedeutet alles.
Aya Fuse ist 15, und als wäre das nicht ätzend genug, rangiert sie auf der Popularitäts-Skala gerade mal auf Platz 451396. Das heißt, sie ist ein absoluter Niemand. Eine Extra. Ihre einzige Chance, „Extra-Land“ zu entkommen, besteht darin, eine richtig gute Story aufzuspüren und ins Netz zu stellen – etwas Durchgeknalltes und noch nie da Gewesenes.
Als Aya eine Gruppe von Mädchen beobachtet, die nachts die verrücktesten Streiche durchziehen, glaubt sie ihre Chance gefunden zu haben. Aber die „Sly Girls“ verbergen etwas – eine unglaubliche Entdeckung, die das Gesicht der schönen neuen Welt für immer verändern könnte. Wenn Aya diese Geschichte im Netz loskickt, dann wird sie mit einem Schlag hineinkatapultiert werden in die Welt der Stars, der Berühmtheiten …und der unberechenbaren Gefahren. In eine Welt, auf die sie niemand vorbereitet hat …

Ihre Meinung zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«

bücherwurm zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«14.08.2011
Ich war etwas enttäuscht von extra, weil über tally nicht so viel geschrieben wird und ich hätte mir einfach mehr-tally gewünscht. sie schien sich etwas verändert zu haben und das wurde nicht richtig aufgeklärt. sie kommt sozusagen kaum richtig vor und ich hätte mir das buch gerne in ihrer sicht gewünscht- auch wenn das mit dem gesichtsranking und so auch interresant ist. aber ich fand aya etwas nervig...
wie gesagt, hätte ich mir einfach mehr mit tally gewünscht. das buch war allerdings gut durchdacht und interresant.
ich hätte gerne noch einen 5. band in tallys sicht oder den gesamten 4. band nochmal in tallys sicht. wie ihr guter freund von den "freaks" erzählt, wie er verschwindet und sie nach japan reisen, ihr verhältnis zu shay, fausto und david, ihre gefühle, ihr denken,... das alles hat mir gefehlt!
Lena zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«07.03.2011
Das Buch bringt den besten abschluss der Trillogie die man sich hätte wünschen können und wie die anderen schon gesagt haben: Da Tally und David auch im 4. Teil nicht unvergessen sind passt alles perfekt zusammen.
Die Bücher sind eine der besten die ich kenne und ich bin fast schon traurig das es keine weiteren geben wird :)
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Mariam zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«01.06.2010
Also ich finde alle Teile gut!Aber ich war schon im 4 teil enttäuscht das es nicht um Tally usw. geht aber als ich ihn dann gelsen habe fing es spannend an und auch zu ende!Vllt. gibt es ja auch einen 5 teil :P!Wer super toll!!!Es ist empfehlenswert!Auch ,wenn es sich nicht so spannend anhört ist es das !Aber mehr Tally hätte man sich wünschen können!!!!Es macht süchtig ,wenn man angefangen hat hört man nicht mehr auf habe bis spät in die Nacht gelesen(In den Tag)!:P
I*lov*lipgloss zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«30.03.2010
Ich habe das Buch gelesen und es ist echt super, außerdem tauchen die bekannten Figuren (Tally, David....) ja auch noch auf.
Außerdem wäre ein Anschluss an "special" eher schwierig geworden, da die Probleme alle gelöst, die bösen getötet usw. wurden.
Insofern ist es viel spannender und besser neue personen (Aya, Hiro....) einzuführen, denn dadurch erhält man auch einen Überblick über die derzeitige Lage und die Stadt und Veränderung, während Tally(-wa), wie am Ende von Band drei angekündigt, in die Wildnis zurückkehrte.
Abschließend kann ich euch wirklich nur emfehlen das Buch zu lesen.
Nadine zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«09.02.2010
Gebt dem Buch doch erstmal eine Chance! Die Story ist echt super spannend, Aya ist eine sympathische Heldin und mit Frizz, Hiro und Ren hat sie mindestens genauso sympathische Begleiter an ihrer Seite. Und vielleicht gibt es ja auch ein Wiedersehen mit Tally-wa. Und Shay-la. Und David. Lasst euch überraschen, es lohnt sich!!!
Vanessa zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«28.01.2010
Ja, ich gebe dem Kommentar über mir toootal recht! Ich war sehr enteucht darüber das es in dem vierten Teil NICHT um Tally-wa geht. Es hört sich zwar genauso Lehreich und Spannend an wie die anderen Bücher, aber ich fände es besser wenn ich erfahren würde wie es mit Tally und David weitergeht... und mit Shay und allen anderen!
Tally zu »Scott Westerfeld: Extra - Wer kennt dein Gesicht«24.01.2010
Ich finde das Scott einen weiteren Roman über Tally hätte schreiben sollen...
Dieser Roman hat nichts mehr mit der Ugly trillogie gemein.
Sie leben nur in der selben Zeit.
Ich finde Scott hat mit special ein pervektes ende für die trillogie gefunden. Wenn er schon einen vierten Band schreibt, so sollten die Hauptpersonen auch darin vorkommen.
Ihr Kommentar zu Extra - Wer kennt dein Gesicht

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.