Seth Grahame-Smith

Seth Grahame-Smith heißt eigentlich Seth Jared Greenberg und wurde am 4. Januar 1976 in Rockville Centre im US-Staat New York geboren. Er wuchs in Connecticut auf, wo er die Bethel High School in der gleichnamigen Kleinstadt besuchte. Später studierte Greenberg Filmwissenschaften am Emerson College, einer privaten Hochschule in Boston.

Nach seinem Abschluss ging Greenberg nach Los Angeles. Dort etablierte er sich unter dem Pseudonym „Seth Grahame-Smith“ als Drehbuchautor und Produzent. Unter anderem betreute er kurzlebige TV-Serien wie „Vendettas“ (2002) oder die Doku-Reihe „History’s Mysteries“ und schuf die erfolglose Sitcom „Clark and Michael“ (2006) sowie „The Hard Times of RJ Berger“ (2010/11).

Als Schriftsteller debütierte Grahame-Smith 2005 mit dem Pseudo-Sachbuch „The Big Book of Porn: A Penetrating Look at the World of Dirty Movies“ (dt. „Das große Porno-Buch“). Weitere ´ulkige´ Als-ob-Dokumentationen für den auf solche Ex-und-hopp-Literatur spezialisierten Verlag Quirk Books folgten. Dessen Herausgeber schlug Grahame-Smith die Niederschrift eines „Mash-up“-Horror-Romans vor: „Pride and Prejudice and Zombies“ zog Jane Austens Literatur-Klassiker „Stolz und Vorurteil“ (1813) durch den Kakao und entwickelte sich unerwartet zu einem internationalen Bestseller. 2010 ließ Grahame-Smith „Abraham Lincoln – Vampir Hunter“ (dt. „Abraham Lincoln – Vampirjäger“) folgen; er schrieb auch am Drehbuch zum Film (2012) mit. Für die Comic-Mini-Serie „Marvel Zombies Return“ textete Grahame-Smith 2009 die Episode „Hulk“.

Phantastisches von Seth Grahame-Smith:

  • Sachbücher
    • (2005) Das große Porno-Buch
      The Big Book of Porn
    • (2006) The Spider-man Handbook
    • (2007) How to Survive a Horror Movie
    • (2008) Pardon My President