Spur in die Vergangenheit von Simon R. Green

Buchvorstellung

Spur in die Vergangenheit von Simon R. Green

Originalausgabe erschienen 2005unter dem Titel „Paths Not Taken“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 282 Seiten.ISBN 3867620458.Übersetzung ins Deutsche von Oliver Hoffmann.

»Spur in die Vergangenheit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Im Folgeband zum 2008 erschienenen „Der Fluch der Dunklen Mutter“ leidet John Taylor noch unter den Nachwehen der Entdeckung, dass seine Mutter die legendäre biblische Figur Lilith ist und die Nightside geschaffen hat. Ehe er den Ursprüngen der Nightside weiter auf den Grund gehen kann, bittet ihn ein Mann namens Eamonn Mitchell um Hilfe, der von jüngeren Versionen seiner selbst angegriff en wird. Taylor findet die Ursachen des Problems in Eamonns zwielichtiger Firma, und nachdem er es gelöst hat, kommt er auf die Idee, selbst die Zeit zu manipulieren, indem er Vater Zeit aufsucht und diesen bittet, ihn in die Ära zu schicken, in der Lilith die Nightside schuf. Mit seinen Freunden Suzie Shooter und Tommy Oblivion wagt Taylor den Sprung zurück, doch sie landen dank der Ränke Liliths 500 Jahre später als vorgesehen. Sie arbeiten sich beharrlich durch die Zeit vor, was zu einem Endkampf mit Lilith in der Vergangenheit führt, der Taylor die Zukunft kosten könnte. Freunde der Nightside dürfen sich auf eine Reise in die Vergangenheit der Unterwelt Londons freuen.

Ihre Meinung zu »Simon R. Green: Spur in die Vergangenheit«

Ihr Kommentar zu Spur in die Vergangenheit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.