Todtsteltzers Erbe von Simon R. Green

Buchvorstellung

Todtsteltzers Erbe von Simon R. Green

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Deathstalker Legacy“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 750 Seiten.ISBN 3-404-23275-5.Übersetzung ins Deutsche von Thomas Schichtel.

»Todtsteltzers Erbe« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der junge Paragon Lewis wird unfreiwillig in eine Rolle gezwängt, die ihm ebenso viel Mut abverlangt wie damals seinem berühmten Vorfahren Owen Todtsteltzer. Treu dient er seinem besten Freund König Douglas. Pech nur, dass er sich Hals über Kopf in dessen versprochene Braut verliebt. Und das in einer Zeit, in der das Sternenreich vor großen Herausforderungen steht. Es ist die Zeit politischer Intrigen gegen den Thron. Fast gleichzeitig öffnet sich das Tor zu einer anderen Dimension, der Startschuss zu einer Invasion nie gekannten Ausmaßes. Lewis bleibt nur eins zu tun: Zusammen mit einer Schar äußerst ungleicher Gefährten bricht er zu einer heroischen Suche auf, der Suche nach seinem legendären Vorfahren, Owen Todtsteltzer …

Ihre Meinung zu »Simon R. Green: Todtsteltzers Erbe«

Ihr Kommentar zu Todtsteltzers Erbe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.