Also sprach Golem von Stanislaw Lem

Buchvorstellung

Also sprach Golem von Stanislaw Lem

Originalausgabe erschienen 1981unter dem Titel „Golem XIV“,deutsche Ausgabe erstmals 1984, 185 Seiten.ISBN 3518377663.Übersetzung ins Deutsche von Friedrich Griese.

»Also sprach Golem« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Golem XIV ist eine äußerst intelligente Computer- Maschine des 21. Jahrhunderts, dem die Probleme seiner menschlichen Schöpfer zu banal geworden sind. Kurz vor seinem Eintritt in eine „Zone der Ruhe“ hat er Vorlesungen über die Stellung des Menschen im Kosmos gehalten.

Ihre Meinung zu »Stanislaw Lem: Also sprach Golem«

HONEST MOILI zu »Stanislaw Lem: Also sprach Golem«28.03.2013
Lems "Also sprach Golem" ist laut Lem selbst "die Summe seines gesamten Denkens", also seiner Weltanschauung. Wer ein triviales Science-Fiction-Abenteuer erwartet, wird enttäuscht. Es handelt sich vielmehr um eine philosophische Abhandlung und Kritik an der anthropozentrischen Haltung in der Erforschung der Vernunft, vor der auch gestandene Naturwissenschaften keineswegs gefeit sind. Für mich ist Lem mit seiner kalten logischen Denkweise einer der wissenschaftlichsten Philosophen der Menschheitsgeschichte. Einer der Wenigen, die es nicht nötig haben, ihren Theorien zweifelhafte Postulate zu Grunde zu legen, oder, um es mit Lem selbst auszudrücken, die passenden Schlösser zu ihren Schlüsseln zu konstruieren...
Ihr Kommentar zu Also sprach Golem

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.