Das Floß von Stephen Baxter

Buchvorstellung

Das Floß von Stephen Baxter

Originalausgabe erschienen 1991unter dem Titel „Raft“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 332 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Martin Gilbert.

»Das Floß« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Stellen Sie sich ein Universum vor, in dem die Schwerkraft eine Milliarde Mal stärker ist als in unserem. In dem schon der menschliche Körper eine meßbare Gravitation hat. In dem Sonnen nur ein paar Kilometer durchmessen und bereits ein Jahr nach ihrer Entstehung ausgebrannt sind. Fünfhundert Jahre nach der Havarie des Raumschiffs in diesem Universum kämpfen die Nachfahren der Besatzung ums Überleben. Sie sind in zwei Gruppen zerfallen: den Mineurs, die das eiserne Herz einer erkalteten Sonne ausschlachten, und den Wissenschaftlern, die auf dem „Floß“ leben, das sie aus den Resten des ehemaligen Raumschiffs gebaut haben. Dies ist die Geschichte des jungen Mineurs Rees, der erstaunlich begabt ist und deshalb eine Stelle als Wissenschaftsgehilfe bekommt. Er wird inne, daß ihre kleine Gesellschaft dem Untergang geweiht ist – und niemand eine Idee zu haben scheint, wie man ihn aufhalten könnte.

Ihre Meinung zu »Stephen Baxter: Das Floß«

Beverly zu »Stephen Baxter: Das Floß«04.03.2012
Ein Raumschiff ist gestrandet und die Nachfahren der Besatzung sind in Barbarei zurückgefallen. Das hat es in der Science Fiction x-mal gegeben und las sich in "Das Floß" oft nervig. Der Roman brilliert durch den Ort, an dem es die Menschen verschlagen hat und deshalb verrate ich hier nichts über ihn. Selbst lesen und staunen!
Ihr Kommentar zu Das Floß

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.