Steinfrühling von Stephen Baxter

Buchvorstellung

Steinfrühling von Stephen Baxter

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „Stone Spring“,deutsche Ausgabe erstmals 2015, 640 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Claudia Kern.

»Steinfrühling« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Bestsellerautor Stephen Baxter, der von SF Site als „einer der innovativsten Schriftsteller des Science-Fiction-Genres" gelobt wurde, präsentiert eine neue Saga einer Welt, die unsere eigene hätte werden können …Vor zehntausend Jahren existierte eine gewaltige und fruchtbare Ebene, die die britischen Inseln mit Europa verband: das Nordland. Diese Heimat eines Stammes aus einfachen Jägern und Sammlern, in deren Mitte die vierzehnjährige Ana aufwächst, besitzt zwar eine reichhaltige Natur, ist aber auch ihren Launen unterworfen. Die Welt wird wärmer, der Meeresspiegel steigt und in einem schicksalshaften Jahr überrollt ein Tsunami das Land und verstreut Anas Volk in alle Himmelsrichtungen. Eines Tages trifft Ana einen Reisenden aus einer fernen Stadt namens Jericho – eine Stadt, die durch eine Mauer geschützt ist. Doch wenn die Menschen aus dem fernen Jericho eine Mauer bauen konnten, um die Welt fernzuhalten, kann Anas Volk doch auch sicher eine Mauer bauen, um das Meer fernzuhalten. Stephen Baxters neue fantasievolle und epische Erzählung ist die Geschichte des Lebens in der Mittelsteinzeit, einer reichhaltigen Welt voller fremdartiger Kreaturen, einer Welt, in der der Tod schnell kommt, einer Welt, die kurz davorsteht, davongeschwemmt zu werden …Einer Welt, die zu unserer Welt werden wird. Es sei denn, ein Mädchen kann sie für immer verändern.

Ihre Meinung zu »Stephen Baxter: Steinfrühling«

Ihr Kommentar zu Steinfrühling

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.