Zeit von Stephen Baxter

Buchvorstellung

Zeit von Stephen Baxter

Originalausgabe erschienen 1999unter dem Titel „Time“,deutsche Ausgabe erstmals 2002, 683 Seiten.ISBN 3-453-21356-4.Übersetzung ins Deutsche von Martin Gilbert.

»Zeit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Auftakt zu einer dreiteiligen, epischen Zukunftssaga im Stile von Isaac Asimov und Robert A. Heinlein um die Rolle der Menschheit in der unendlichen Flut der Galaxien. Mit dem „;Multiversum“; ist Baxter nach den großen Erfolgen von „;Titan“; und „;Vakuum-Diagramme“; der ganz große Wurf gelungen.

Ihre Meinung zu »Stephen Baxter: Zeit«

Cornelius zu »Stephen Baxter: Zeit«01.02.2014
Ein großartiges Buch, echte Science-Fiction...wissenschaftliche Grundlagen für viele der Ideen des Buches. Genau so mag ich es. Einziges Manko, wie ich finde, war ein Länge während die Protagonisten immer und immer wieder durch die verschiedenen Universen zappen...aber auch die tat d em Vergnügen keinen Abbruch, man freut sich über jede Seite.
Beverly zu »Stephen Baxter: Zeit«04.03.2012
Ich habe von Stephen Baxter viele gute oder sogar großartige Bücher gelesen und freue mich, "Sternenkinder" weiter zu lesen. Als ich las, dass er einen Zyklus über das Multiversum schrieb, freute ich mich auf ein neues kosmisches Epos in der Art von "Ring". Ich wurde enttäuscht. "Zeit" fing damit an, dass Anfang des 21. Jahrhunderts die Raumfahrt stagnierte und irgendwann anstelle der Menschen intelligente Tintenfische das Sonnensystem besiedeln. Ich fand keinen Zugang zu der Idee, für die Multiversum steht, und gab das Lesen auf.
Ihr Kommentar zu Zeit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.