Stephen Hand

Über Stephen Hand ist nicht gerade viel herauszufinden. Der Mensch verschwindet hinter seiner Arbeit, die zunächst vor allem die Entwicklung von Brettspielen und Produktion von Computer-Games beinhaltete. Eher selten ist Hand auch als Romanautor tätig, wobei er sich auf Bücher zu Spielen und Filmen spezialisiert. Aus seiner Feder stammt u. a. das Buch zum Gruselstreifen „Freddy vs. Jason“ sowie – wen wundert’s – Fortsetzungen von „TCM“ („Skin Freak“, „The Beginning“). Stephen Hand lebt und arbeitet in Südengland, wie der Klappentext zudem noch vermeldet.

Phantastisches von Stephen Hand:

  • (1989) Dead of Night
  • (1991) Legend of the Shadow Warriors
  • (1992) Fighting Fantasy: Moonrunner
  • (2003) Freddy Vs Jason
  • (2006) Friday the 13th: Carnival of Maniacs