Die Stadt des blauen Feuers von Steven Erikson

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „Toll the Hounds“,deutsche Ausgabe erstmals 2012, 600 Seiten.ISBN 3-442-26558-4.Übersetzung ins Deutsche von Tim Straetmann.

»Die Stadt des blauen Feuers« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Crokus Junghand kehrt zurück in seine Heimat. Doch nicht nur er hat sich verändert. Auch Darujistan, die Stadt des blauen Feuers, ist nicht mehr das, was sie einst war, wandeln doch verdammte Götter auf ihren Straßen. Crokus will nur seine eigenen Angelegenheiten erledigen und wieder verschwinden. Doch kann er seine alten Gefährten aus besseren Tagen zurücklassen, wenn die finsterste aller Nächte anbricht? Aber noch bevor Crokus sich entschieden hat, richtet sich der Blick von Anomander Rake, dem Sohn der Dunkelheit, auf die Stadt des blauen Feuers.

Ihre Meinung zu »Steven Erikson: Die Stadt des blauen Feuers«

Ihr Kommentar zu Die Stadt des blauen Feuers

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.