Die Rache des Dominion von Susan Kearney & Charlotte Douglas

Buchvorstellung

Die Rache des Dominion von Susan Kearney & Charlotte Douglas

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „The Battle of Betazed“,deutsche Ausgabe erstmals 2003, 263 Seiten.ISBN 3-453-87059-X.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Die Rache des Dominion« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Dominion-Krieg war die beliebteste und bestverkaufte Star Trek-Subserie der letzten Jahre. Dieser neue, in sich abgeschlossene Roman erzählt die bisher unbekannte Geschichte von Deanna Troi, die ungewollt in den Krieg gegen das Dominion hineingezogen wird und schließlich seine entscheidende Wende bewirkt …

Ihre Meinung zu »Susan Kearney & Charlotte Douglas: Die Rache des Dominion«

stefanseitz4 zu »Susan Kearney & Charlotte Douglas: Die Rache des Dominion«13.07.2014
Die Eroberung Betazeds durch das Dominion wurde in der DS9-Episode "In the Pale Moonlight" ("Im fahlen Mondlicht") angesprochen, aber nicht weiter behandelt. Dies war zwar nicht sehr begrüßenswert, jedoch verständlich, da der Handlungsstrang in dieser Episode in ganz andere Richtungen verlief. Um so mehr hat es mich gefreut, die Geschichte um die Besetzung Betazeds in Buchform präsentiert zu bekommen.
Und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt!
Die Protagonisten wurden gut ausgearbeitet. Insbesondere Seriencharaktere wie Dianna Troi, Lwaxana Troi, Data, Will Riker etc. wurden charaktertreu dargestellt (ein Punkt, der einem Serienfan wie mir äußerst wichtig ist) Auch die neueingeführten Charaktere wie Commander Vaughn (von dem man in der 8. (Buch)-Staffel von DS9 noch einiges zu lesen bekommt) sind von der Autorin äußerst gut beschrieben. All die Gefühle, die inneren Konflikte, die Erinnerungen und die Geheimnisse der einzelnen Charaktere sind tiefgründig und überzeugend.
Hervorzuheben ist, dass die Geschichte ziemlich ereignisreich ist und es vordergründig um die Gewaltherrschaft des Dominion über Betazed geht. Die dunklen Seiten des Krieges werden schonungslos und unverblümt beschrieben, was meiner Meinung nach aber keine Schwäche ist, sondern vielmehr für die Autorin spricht. All die Schrecken, die der Krieg nunmal mit sich bringt, bedürfen keiner "Schönmalerei". Es ist wichtig, mit dem Thema offen und direkt umzugehen. Eben dies gelingt der Autorin sehr gut.
Allen Star Trek Fans und solchen, die genug Hintergrundwissen über den Dominionkrieg mit sich bringen, sei dieses Buch wärmstens empfohlen!
Ihr Kommentar zu Die Rache des Dominion

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.