Der verschenkte König von Terry Brooks

Buchvorstellung

Der verschenkte König von Terry Brooks

Originalausgabe erschienen 1988unter dem Titel „Wizard at Large“,deutsche Ausgabe erstmals 1989, 319 Seiten.ISBN 3-442-24502-8.Übersetzung ins Deutsche von Angelika Weidmann.

»Der verschenkte König« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Wenn in dem magischen Königreich Landover alles zum Besten stand, dann konnte das nur eines bedeuten – es würde Ärger geben! Alles begann, als der nicht besonders begabte Zauberer Questor den hundsköpfigen Schreiber Abernathy in einen ganzen Menschen zurückverwandeln wollte. Denn während des – zugegebenermaßen reichlich komplizierten – Zauberverfahrens muss Questor niesen, und anstelle des Schreibers stand daraufhin ein unaussprechlich böser Flaschengeist vor ihm. Ben Holiday, der König von Landover, machte sich persönlich auf die Suche nach seinem Hofschreiber, den es nach Woodinville, USA, verschlagen hatte. Doch während seiner Abwesenheit entkam der Flaschengeist …

Ihre Meinung zu »Terry Brooks: Der verschenkte König«

Ihr Kommentar zu Der verschenkte König

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.