Das Verhängnis der Schuld von Terry Goodkind

Buchvorstellung

Das Verhängnis der Schuld von Terry Goodkind

Originalausgabe erschienen 2001unter dem Titel „Debt of Bones“,deutsche Ausgabe erstmals 2003, 154 Seiten.ISBN 3-442-24230-4.Übersetzung ins Deutsche von Caspar Holz.

»Das Verhängnis der Schuld« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die junge Mutter Abby bangt um das Leben ihres Kindes. In ihrer Verzweifelung macht sie sich auf nach Aydindrill und bittet den mächtigen Zauberer Zedd um Hilfe. Als er seine Unterstützung zusagt, ahnt noch keiner von beiden die unabsehbaren Folgen: Ein uralter Pakt, die „;Knochenschuld“; genannt, zwingt Zedd zu einem magischen Zweikampf gegen den grausamen Tyrannen Panis Rahl – ein Kampf, der die Welt in ihren Grundfesten erschüttern und für immer verändern wird…

Ihre Meinung zu »Terry Goodkind: Das Verhängnis der Schuld«

KEVKEV zu »Terry Goodkind: Das Verhängnis der Schuld«29.12.2007
Ich finde das Buch relativ interessannt, doch das Interresse lässt immer wieder ein paar Seiten lang nach, so dass es nicht unbedingt mein Lieblingsbuch sein wird...
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Das Verhängnis der Schuld

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.