Der Schatten des Magiers von Terry Goodkind

Buchvorstellung

Der Schatten des Magiers von Terry Goodkind

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „Wizard\\\'s First Rule“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 502 Seiten.ISBN 3-442-24658-X.Übersetzung ins Deutsche von Caspar Holz.

»Der Schatten des Magiers« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Drei Zauberkästchen braucht der dämonische Magier Darken Rahl, um unbegrenzte Macht zu erhalten – und zwei von ihnen besitzt er bereits. Richard Cypher und die schöne Kahlan versuchen verzweifelt, ihm zuvorzukommen. Im Land der Schlangenmenschen erfahren sie von der Hexe Shota, daß das letzte Kästchen im Besitz der Königin von Tamarang ist…

Ihre Meinung zu »Terry Goodkind: Der Schatten des Magiers«

Dracon zu »Terry Goodkind: Der Schatten des Magiers«01.08.2011
Zu beginn der zweiten Hälfte des ersten Teils nimmt Terry Goodkind das Tempo etwas zurück man erfährt mehr ber Kahlanund ihr Leben .Danach nimmt die Story wieder fahrt uf und mitunter wird es schon hart die beschreibung der Folter vn Richard ist schon häftig .
Ich bin mal gespannt wie es bei den Töchtern des Lichts weitergeht ?
Meine absolute Lieblingsfigur ist aber Zed .
Der Schatten des Magiers ist spanned und flüssig geschrieben an manchen Stellen grausam aber ohne diese Grausamkeit könnte sich der Sucher nicht weiterentwickeln
Das Schwert der Wahrheit konnte mich mit beiden Teilen voll überzeugen
Weiterso Herr Goodkind
Elfenmädchen zu »Terry Goodkind: Der Schatten des Magiers«17.06.2008
Ich finde den 2. Band von Terry Goodkind genauso gelungen wie Band 1.
Als ich das Buch zum ersten mal las, konnte ich es kaum abwarten zu erfahren, ob Kahlan und Richard wirklich eine Chance gegen Darken Rahl hatten.
Ihr Kommentar zu Der Schatten des Magiers

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.