Der ganze Wahnsinn von Terry Pratchett

Buchvorstellung

Der ganze Wahnsinn von Terry Pratchett

Originalausgabe erschienen 2007deutsche Ausgabe erstmals 2007, 384 Seiten.ISBN 3-492-70155-8.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Der ganze Wahnsinn« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Scheibenwelt ist eine bizarre, flache Welt irgendwo im Universum – und doch kennen Millionen menschliche Leser sie in- und auswendig. Seit über 30 Jahren begeistert Terry Pratchett seine Fans – und nun liegen erstmals alle seine Erzählungen und Possen in einem Band vor. Als elementarer Bestandteil seines Schaffens spiegeln sie dessen gesamten Kosmos auf höchst originelle Weise wider. Gevatter Tod treibt dort sein Unwesen, der einfühlsamste und weiseste aller Sensenmänner. Außerdem betrunkene Palastwachen, verrücktspielende Computer und Gnome in Kaufhäusern. Vom Autor selbst zusammengestellt, mit exklusiven neuen Geschichten, einer Einführung des Meisters und einem aufwendigen Farbbildteil mit den schönsten Kunstwerken von Kultzeichner Josh Kirby.

Ihre Meinung zu »Terry Pratchett: Der ganze Wahnsinn«

PMelittaM zu »Terry Pratchett: Der ganze Wahnsinn«01.04.2013
Das Buch, 2007 erschienen, beinhaltet alle bis dahin erschienen Kurzgeschichten, Artikel in Zeitschriften oder sonstige schriftliche Beiträge Pratchetts.

Der Leser trifft nicht nur Scheibenweltbewohner wieder, nein, auch z. B. die Nomen oder auch ganz „neue“ Figuren „des Meisters“, er kann Pratchetts Meinung zu den Discworld-PC-Spielen, zu Fantasy-Literatur oder auch zur Schriftstellerein an sich nachlesen – und vieles mehr. Auch Terrys erster veröffentlichter Text „Die Hades-Angelegenheit“ findet sich hier.

Ganz besonders hervorzuheben ist, dass sich auch 19 farbige und zum Teil doppelseitige Illustrationen Josh Kirbys (der leider 2001 verstorben ist) im Buch befinden.

Pratchett-Fans werden um dieses Buch nicht herumkommen, aber auch für alle anderen ist es einen Blick wert.
Dirk Patze zu »Terry Pratchett: Der ganze Wahnsinn«05.08.2008
Ein Buch, das eher den Pratchett-Fan anspricht als den Scheibenwelt-Fan. Hier vereint sich Kurzgeschichtensammlung und Miniaturbiographie zu einem sehr unterhaltsamen Einblick in das Leben mit und in der Fantasy. Empfehlenswert für alle die von Pratchetts Erzählstil nicht genug bekommen können.
Ihr Kommentar zu Der ganze Wahnsinn

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.