Thomas Lehr

Thomas Lehr wurde am 22. November 1957 in Speyer geboren. Nach seinem Abitur in Ludwigshafen studierte er von 1979 bis 1983 in Berlin Biochemie und war danach zunächst als Systemverwalter und Programmierer an der Bibliothek der FU Berlin tätig, ehe er freier Schriftsteller wurde. Für seinen ersten Roman „Zweiwasser oder Die Bibliothek der Gnade“ erhielt er 1994 u.a. den Rauriser Literaturpreis für die beste deutschsprachige Erstveröffentlichung und den Mara Cassens Preis des Literaturhauses Hamburg für den Ersten Roman. Für seinen zweiten Roman „Die Erhörung“ bekam er 1996 den Förderpreis Literatur zum Kunstpreis Berlin. Thomas Lehr lebt heute in Berlin.

Phantastische Literatur von Thomas Lehr:

  • (2005) 42 Rezension
  • andere Bücher
    • (1993) Zweiwasser oder Die Bibliothek der Gnade
    • (1994) Die Erhörung
    • (1999) Nabokovs Katze
    • (2001) Frühling