Tim Powers

Timothy Thomas Powers wurde am 29. Februar 1952 in Buffalo, New York als ältestes Kind einer großen irischen Katholikenfamilie geboren. Als er sieben Jahre alt war und der Vater seinen Job als Anwalt aufgab, zog die Familie nach Kalifornien. Er besuchte das College und die Universität in Fullerton, wo er auch James P. Blaylock kennenlernte, mit dem er mehrfach zusammenarbeitete. Powers zählt zur so genannten Kalifornischen Gruppe von Autoren um Philip K. Dick, mit dem er gut befreundet war. Für seinen Stil charakteristisch sind Erzählungen, in denen Fantasy- und SF-Motive mit klassischen Mythen und historische Themen vereint werden. Powers wurde bekannt wurde er durch seinen Zeitreise-Roman „The Anubis Gates“, für den er 1983 den Philip K. Dick Memorial Award erhielt. Tim Powers lebt heute zusammen mit seiner Frau Serena, mit der er seit 1980 verheiratet ist, in San Bernardino.

mehr über Tim Powers:

Phantastisches von Tim Powers:

  • (1976) The Skies Discrowned / Forsake the Sky
  • (1976) Epitaph in Rust
  • (1979) Axolotl Double A-1 (mit James P. Blaylock)
  • (1979) The Drawing of the Dark
  • (1983) Die Tore zu Anubis Reich Rezension
    The Anubis Gates
  • (1985) Zu Tisch in Deviants Palast
    Dinner at Deviant’s Palace
  • (1986) Night Moves
  • (1987) In fremderen Gezeiten
    On Stranger Tides
  • (1989) Die kalte Braut Rezension
    The Stress of Her Regard
  • (1995) Where They Are Hid [Novella]
  • (1998) Moonlight becomes You
  • (2000) Declare. Auf dem Berg der Engel Rezension
    Declare
  • (2006) Three Days to Never
  • (2006) A Soul in a Bottle [Novella]
  • (2008) Time to Cast Away Stones [Novella]
  • (2012) Hide Me Among the Graves
  • (2013) Salvage and Demolition [Novella]
  • (2014) Nobody’s Home
  • (2016) Down and Out In Purgatory [Novella]
  • (2016) Medusa’s Web
  • Storysammlungen
    • (2000) Night Moves and Other Stories
    • (2003) The Devils in the Details (mit James P. Blaylock)
    • (2004) Strange Itineraries
    • (2006) The Bible Repairman