Das blaue Juwel von Tom Arden

Buchvorstellung

Das blaue Juwel von Tom Arden

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Sisterhood of the Blue Storm“,deutsche Ausgabe erstmals 2002, 374 Seiten.ISBN 3-442-24173-1.Übersetzung ins Deutsche von Wolfgang Thon.

»Das blaue Juwel« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jem und Raj sind Gefangene des See-Ouabin auf dessen Schiff „Todesflamme“. Nach einem heftigen Seegefecht wird Jem an eine einsame Insel gespült, wo ihm der Einsiedler Robander Selsoe wichtige Hinweise für seine Suche nach dem blauen Kristall gibt: Mitten im Ozean entspringt der blaue Sturm. Zu diesem „Auge des Sturmes“ soll Jem reisen, wenn er das magische Juwel erringen will. Mit Unterstützung des Gottes Orcan, eines Sohns der Göttin Javander, die sehnsüchtig ihre Befreiung erwartet, macht er sich auf den Weg. Unterwegs sind zahllose Hindernisse zu überwinden, aber dafür wird er mit Raj und Regenbogen wieder vereint. Schliesslich erreichen sie den legendären Ort im Ozean und bemerken zu ihrem Erstaunen, dass über dem „Auge des Meeres“ eine Insel schwebt. Dort wird die Göttin Javander gefangen gehalten. Jem und seine Freunde waren noch nie so nah daran, den blauen Kristall zu erlangen, doch sie sind umzingelt von Feinden und Gefahren.

Ihre Meinung zu »Tom Arden: Das blaue Juwel«

Ihr Kommentar zu Das blaue Juwel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.