Der rote Schlüssel von Tom Arden

Buchvorstellung

Der rote Schlüssel von Tom Arden

Originalausgabe erschienen 1997unter dem Titel „The Harlequin´s Dance“,deutsche Ausgabe erstmals 1999, 347 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Wolfgang Thon.

»Der rote Schlüssel« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jemany erkennt allmählich seine Lebensbestimmung: Er ist dazu ausersehen, die fünf Edelsteine des Orokon wieder zu vereinen. Aber auch der böse Zauberer Toth-Vexrah sucht nach dem fehlenden göttlichen Kristall.
Faszinierende Charaktere bevölkern die Welt des Orokon – eine Welt der Hofintriganten und Straßenräuber, der geheimnisvollen Gesetzlosen und finsteren Magier.

Ihre Meinung zu »Tom Arden: Der rote Schlüssel«

Ihr Kommentar zu Der rote Schlüssel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.