Söhne des Bösen von Tom Piccirilli

Buchvorstellung

Söhne des Bösen von Tom Piccirilli

Originalausgabe erschienen 1990unter dem Titel „Dark Father“,deutsche Ausgabe erstmals 2000, 263 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Jens Schumacher.

»Söhne des Bösen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„Die Männer wollten es nicht wahrhaben, konnten ihre Tränennicht zurückhalten; sie klammerten sich aneinander wie alte Witwen,wie die skelettierten Überreste kleiner Kinder, die einst im Sommer miteinander Fangen und Verstecken gespielt hatten. Und wie sie sich nun so aneinander festhielten, da wurde ihnen klar, daß sie sich gegenseitig durch die Finger glitten.“

Tom Piccirilli, Starautor der amerikanischen Horrorszene, stellt in diesem spannenden Roman die Frage nach der Natur von Gut und Böse. Ein unheimlich-phantastischer Thriller, in dessen Zentrum die Zwillinge Samuel und Daniel stehen und das gotteslästerliche Geheimnis ihrer Herkunft. Das Buch eroberte in Italien die Bestsellerlisten.

Ihre Meinung zu »Tom Piccirilli: Söhne des Bösen«

Ihr Kommentar zu Söhne des Bösen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.