Vyrad von Ulrike Schweikert

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2011, 450 Seiten.ISBN 3-570-30655-0.

»Vyrad« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Schreckliche Kerker und schlimme Verbrechen – der fünfte Band führt die Akademie ins London zur Zeit Jack the Rippers. Vom Clan der Vyrad sollen die jungen Vampire lernen, wie man das Tageslicht erträgt und sich in Nebel auföst. Ivy sieht eine schreckliche Gefahr heraufziehen, die alle Clans bedroht. Doch sie kann ihre dunkle Ahnung mit niemandem teilen, denn nach wie vor ist sie aus der Akademie ausgeschlossen, seit entdeckt wurde, dass sie eine Unreine ist. Zudem wagt sie nicht einmal ihren Bruder Seymour einzuweihen, auf welche Weise sie ihr Wissen um diese Bedrohung erlangt hat …

Ihre Meinung zu »Ulrike Schweikert: Vyrad«

Natty zu »Ulrike Schweikert: Vyrad«25.06.2012
Der letzte Teil kann doch nicht mit einem offenen Ende aufhören! Jeder andere Teil okay aber doch nicht das Serienende! Ist Ivy jetzt verbrannt oder hat sie irgendwie geschafft zu entkommen? Außerdem muss die Akademie noch ein Jahr länger dauern da das Jahr bei den Vamalia in Hamburg wegen den Räumlichkeiten nur verschoben nicht jedoch aufgehoben wurde. Somit müsste die Autorin eigentlich noch einen sechsten Teil schreiben. Ich hoffs zumindest! Sie könnte auch noch einen siebten über die Upiry schreiben da man weder weiß ob bzw. wieviele überhaupt überlebt haben. Immerhin zumindest ein paar müssen zumindest schlau genug gewesen zu verschwinden. Außerdem will ich wissen wie sich die restlichen Erben weiterentwickeln. Über die anderen erfährt man leider nicht ganz so viel wie ich gehofft hatte. Bei den Vyrad zum Beispiel lernt man nur Malcom wirklich kennen. Bei den Dracas nur Leo, bei den Pyras beide nur beschränkt, bei den Vamalia nur Alisa, Tammo beschränkt und Sören gar nicht, bei den Lycana nur über Ivy, jedoch rein gar nichts über Mervyn und bei den Nosferas lernt man sie zwar am besten kennen, wobei man vor allem Luciano kennenlernt, die restlichen jedoch auch nicht sonderlich gut.
Alisa de Vamalia zu »Ulrike Schweikert: Vyrad«26.02.2012
omg ich dachte ich platz gleich! es war SCHRECKLICH dabei zuzusehen, wie sich alisa und leo auseinanderlebten! mir sind fast die tränen gekommen! aber ich kann und will nicht glauben, dass vyrad der letzte band ist! vamalia muss es einfach noch geben! es gibt KEINEN tag, an dem ich NICHT an die erben der nacht denke! es wäre nicht auszuhalten, wenn es keine fortsetzung gäbe!
auch wenn ivy tod ist, es gibt noch so viele varianten, die man weiterschreiben kann! außerdem habe sich leo und alisa wieder vertragen! *vor freude augen funkel*
hach diese bücher sind der knaller! also: LEST UM EUER LEBEN!!!sonst werdet ihr ausgesaugt, obwohl ich persönlich ja nix dagegen hätte *grins*
Louisa zu »Ulrike Schweikert: Vyrad«05.02.2012
Was? Vyrad ist das letzte? Kommt nicht noch Vamalia? Das wäre richtig schön! Ich liebe diese Reihe und finde das die Autorin sehr gut schreibt. Es ist der richtige Tick an Spannung, gemixt mit Humor und Romantik!!! Mir gefällen die lustigen Streitereien zwischen Franz Leopold und Alisa und ich ich habe alle Charatere voll ins Herz geschlossen. Ich habe alle Bücher der Reihe quasi inhaliert und ich hoffe, dass auch der nächste Band wieder so wundervoll wird. :)
Leah Thierbach zu »Ulrike Schweikert: Vyrad«11.07.2011
Es wird sicher wie die anderen ein sehr spannendes buch. Ich freu mich jetzt schon auf die Erzählung und die Wirckung die das Buch sicher auf mich hat!!
Ulrike Schweikert ist eine sehr interssante Autorin mit ihrer Erzählungen und Redewendungen erreicht sie das die leser immer gebannt weiterlesen wollen und ungeduldig auf den nächsten Band warten.
Ich hab eine sehr positive einstellung auf das Buch bin aber auch draurig das Vyrad der letzte Band ist.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diese Buchreihe zu lesen da man auch sehr wichtiges lernen kann.
Zum beispiel Freundschaft, was über die verschiedenen Geschichten der Länder oder eigendlich faziniert es mich auch wie man nur auf so eine spannende Geschichte kommen kann!
Ich habe großen Respekt gegenüber der Autorin und möchte ihr zu ihren Erfolg gratulieren.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Vyrad

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.