Urs Augstburger

Urs Augstburger, geboren 1965 in Brugg, Journalist, lebt und schreibt in Ennetbaden (Aargau) und Disentis. 1997 erschien sein erster Roman «Für immer ist morgen». Es folgten 1999 «Chrom» und 2001 der Durchbruch mit dem Bergroman «Schattwand» (Als Hardcover vergriffen). 2004 erschien mit «Gatto Dileo» sein zweiter Erfolgsroman. Mit dem «Graatzug» (2007) schreibt sich Urs Augstburger endgültig in die Herzen der Leserinnen und Leser.

Phantastisches von Urs Augstburger:

  • andere Bücher
    • (1997) Für immer ist morgen
    • (1999) Chrom
    • (2004) Gatto Dileo