W. Michael Gear

W. Michael Gear ist der männliche Teil des Autorenpaars Gear & Gear, das er zusammen mit seiner Ehefrau, der Archäologin und Historikerin Kathleen O’Neal Gear bildet.

W. Michael Gear wurde am 20. Mai 1955 in Colorado Springs, Colorado, geboren. Seine Generation ist die vierte, die sich mit dem Minengeschäft, Viehzucht und Journalismus beschäftigt. Nach dem Tod des Vaters 1959 machte die Mutter ihren Abschluß in Journalismus nach und begann zu unterrichten. 1962 heiratete sie Joseph J. Cook, der dort das Herstellen von Werkzeugen und Spritzgußverfahren unterrichtete. Bis 1968 lebten sie in Lakewood, Colorado und zogen dann nach Fort Collins. In den dortigen Bergen entwickelte er seine Liebe für Geschichte, Anthropologie und das Motorradfahren, die von nun an sein Leben bestimmten.

1976 machte er seine erste Ausgrabung als Archäologe, nachdem er an der Colorado State University seinen Bachelor gemacht hatte. 1979 folgte sein Master an der gleichen Uni, und währenddessen arbeitete er für das Western Wyoming College als Archäologe. Im Winter 1978 schrieb er schließlich seinen ersten Roman, als er sich schwor, es besser zu machen als die Literatur, die er bis dahin gelesen hatte. Dieses Manuskript über Stiere im Wilden Westen ist unveröffentlicht, aber historisch besser als die Vorlage, die ihn aus Ärger dazu veranlasst hat, überhaupt ein Buch zu schreiben.

Ab 1981 war er damit beschäftigt, als Archäologe für den Staat Untersuchungen zu machen und traf im November desselben Jahres in Laramie, Wyoming beim jährlichen Archäologentreffen zum ersten Mal auf die Frau, die er später heiraten sollte. Ein Jahr später war es soweit, und nach entbehrungsreichen Anfangsjahren zogen sie 1986 nach Empire, Colorado, wo sie zwar die nächsten drei Jahre unter rudimentärsten Bedingungen, z.B. ohne fließendes Wasser, lebten, aber mit dem Schreiben begannen. Während Michael acht Romane schrieb, bevor er den ersten auch verkaufen konnte, gelang Kathleen bereits mit dem ersten Roman der erste Verkaufserfolg.
Michael hat bislang 12 Romane unter seinem Namen und 17 zusammen mit seiner Frau veröffentlicht. Sie schreiben historische Romane, Science Fiction und Thriller, wobei in allen Büchern ein Aspekt der Anthropologie vorhanden ist. Sein Buch Morning River war 1998 sogar für den Pulitzer Preis und den National Book Award nominiert.

Kathleen und Michael Gear leben auf einer Büffelranch in den Owl Creek Mountains im Norden Wyomings und schreiben weiterhin erfolgreich Bücher. Nebenbei arbeiten sie noch für ein anthropologisches Forschungsteam namens Wind River Archaeological Consultants.

mehr über W. Michael Gear:

Phantastisches von W. Michael Gear:

  • Forbidden Borders-Trilogie (mit Kathleen O´Neal Gear)
    • (1991) Requiem for the Conquerer
    • (1992) Relic of Empire
    • (1993) Countermeasures

Die weiteren Bücher von W. Michael Gear sind auf den Seiten der Krimi-Couch sowie der Histo-Couch aufgeführt.