Die schöne Welt der Affen von Will Self

Buchvorstellung

Die schöne Welt der Affen von Will Self

Originalausgabe erschienen 1997unter dem Titel „Great Apes“,deutsche Ausgabe erstmals 1998, 506 Seiten.ISBN 3-499-22415-1.Übersetzung ins Deutsche von Klaus Berr.

»Die schöne Welt der Affen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Nach einer für ihn normalen Nacht mit Alkohol, Drogen, Sex wacht der Londoner Maler Simon Dykes morgens neben einer Schimpansin auf. Und auch die Sanitäter, die ihn nach dieser Entdeckung in die Psychiatrie eines Hospitals bringen, sind Schimpansen. Allmählich wird Simon klar, daß er sich in einer von Schimpansen bevölkerten Welt befindet und dort mit seinem „Menschenwahn“ als verrückt gilt. Schließlich erscheint der berühmte Naturphilosoph Dr. Zack Busner, der den gestörten Simon unter seine haarigen Fittiche nimmt und versucht, ihm seine „Schimpansität“ begreiflich zu machen. Ein vergnüglicher und provozierender Roman des „enfant terrible der englischen Literatur“ Will Self.

Ihre Meinung zu »Will Self: Die schöne Welt der Affen«

Ihr Kommentar zu Die schöne Welt der Affen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.