Das Wasser des Lebens von Wolfgang & Rebecca Hohlbein

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2008, 542 Seiten.ISBN 3-453-53332-1.

»Das Wasser des Lebens« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das Heilige Land im Jahr 1179: Balduin, der junge König von Jerusalem, leidet an Lepra. Seine inneren und äußeren Feinde wittern in dieser Schwäche ihre Chance. In geheimer Mission bricht die königstreue Templerin Robin nach Ägypten auf, um das rettende »Wasser des Lebens« zu finden. Aber die Feinde sind allgegenwärtig …Wolfgang und Rebecca Hohlbein haben die Fortsetzung der großen Saga um die legendäre Templerin Robin geschrieben.

Robin hat sich als Mann verkleidet unter die Templer gemischt und auf die Seite des jungen Königs Balduin geschlagen. Um sich gegen die Intrigen ihrer gemeinsamen Feinde durchzusetzen, hat sie alle Hände voll zu tun. Robin übernimmt den Befehl über die Leibwache des geachteten, wegen seiner schweren Lepraerkrankung aber auch geschwächten Königs Balduin. Ihr ist sehr wohl bewusst, dass Balduin nicht mehr lange leben wird, wenn es ihr nicht gelingt, das in antiken Schriften erwähnte sagenhafte »Wasser des Lebens« rechtzeitig aufzuspüren. Die Feinde Balduins setzen alles daran, um zu verhindern, dass Robin die Spur des lebensrettenden Heilwassers aufnehmen kann. Ihr zur Seite stehen lediglich der Lazariter Bruder Lucio, der von Anfang an schützend seine Hand über die junge Frau gehalten hat, und Salim der Sarazenenherrscher, der Robin in treuer Liebe ergeben ist. Ob die beiden die temperamentvolle Robin wirklich aus der Gefahr retten können, in die sie bei ihrer gefährlichen Mission gerät, steht in den Sternen …

Ihre Meinung zu »Wolfgang & Rebecca Hohlbein: Das Wasser des Lebens«

Chani zu »Wolfgang & Rebecca Hohlbein: Das Wasser des Lebens«25.04.2009
ja, eine tolle fortsetzung und am besten ist der schluss! ansonsten muss ich gestehen die anderen teile waren weit aus zwischen drin mehr spannender als dieser hier, es hat sich soo ewigst lang gezogen und zum schluss hin wurds dann richtig pricklig spannend aber ansonsten recht gut aber leider schade, dass es sich so gezogen hat ;)
Ihr Kommentar zu Das Wasser des Lebens

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.