Die sieben Siegel der Macht von Wolfgang Hohlbein

Buchvorstellung

Die sieben Siegel der Macht von Wolfgang Hohlbein

Originalausgabe erschienen 1992, 905 Seiten.ISBN 3-404-14339-6.

»Die sieben Siegel der Macht« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Vor undenklichen Zeiten, als die Erde noch jung war, herrschten schreckliche Gottheiten über jedwede Kreatur: Die 'Grossen Alten’ . Sie verhöhnten alles Leben und schufen sich Dienerwesen aus unheiligem Protoplasma. Dieser Frevel rief andere, mächtigere Götter von den Sternen herbei, und in einer einzigen feurigen Nacht besiegten sie die 'Grossen Alten’ und verbannten sie in finstere Kerker jenseits der Wirklichkeit. Und sie verschlossen die Kerker mit sieben Siegeln. So schlafen die grausamen Dämonen bis heute, und nur ihre Gedanken und Träume durchstreifen unsere Welt. Was aber, wenn jemand die Siegel findet und bricht? Es wäre der Tag der Apokalypse. Die Schreckensherrschaft der 'Alten’ würde neu beginnen. Dieser Tag ist nicht mehr fern…

Ihre Meinung zu »Wolfgang Hohlbein: Die sieben Siegel der Macht«

Ihr Kommentar zu Die sieben Siegel der Macht

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.