Dreizehn von Wolfgang & Heike Hohlbein

Buchvorstellung

Dreizehn von Wolfgang & Heike Hohlbein

Originalausgabe erschienen 1995, 586 Seiten.ISBN 3401028979.

»Dreizehn« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Wolfgang und Heike Hohlbein ziehen einmal mehr alle Register ihres Könnens und erzählen eine magisch-geheimnisvolle Geschichte, die den Leser sogartig in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt. Und für diesen Band haben sie sich ein weiteres Extra einfallen lassen: Passagenweise läuft der Text zweispaltig, sodass sich der Leser entscheiden kann, ob er in die „;eine” oder vielleicht in die “;andere” Welt entführt werden will. Über 600 Seiten Hochspannung für jugendliche Fantasy-Freaks.

Ihre Meinung zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«

mein name zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«30.08.2012
hi ich bin 12 jahre alt, als man mir das buch empfohlen hatte habe ich nicht geahnt das dieses buch das beste ist das ich je gelesen hatte ich habe einen tag und eine nacht gebraucht und habe einfach alles vergessen plötzlich war ich thirteen es war richtig cool ich habe angefangen mich für hohlbeins zu interessieren und habe 8 bücher in meinem regal stehen und ich habe sie alle gelesen ich bin begeistert. und wer nicht auf den rat einer 12 jährigen (die übriegens bald 13 wird) hören will dann vielleicht auf meine mutter die das buch auch gelesen hat.

PS: weiß wer ob es noch mehr geschichten von thirteen und frank gibt?
kp , lesen bringts auch nicht zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«02.11.2011
ich weis nich ob es an mir liegt oder an duesem buch aber seitdem ich dieses buch angefangen have u lesen habe ich ein regelrechtes gefühlschaos.... :( normal lese ich total gerne aber trotzdemhabe icg angst weiter zulesen und eventuell in einem noch größeren chaos zu versinken aber anderer siets kann ich nicht aufhören das buch zu lesen...




lg vanessa
Maja van der Verpeiltenhooven zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«09.07.2010
Ich habe das Buch zufällig auf dem Flohmarkt ergattert und es regelrecht verschlungen! Einfach wahnsinnig, wie die reale und die Phantasiewelt miteinander verschmelzen bzw. die Phantasiewelt Einfluss auf die reale Welt hat... hoffe, ich verrate jetzt nicht zu viel!
Es war super beschrieben, so dass man jede Szene sofort vor Augen hatte. Schön fand ich auch, dass die Autoren sich durchweg treu geblieben sind. Es gab keine offenen Fragen, keine ins Leere verlaufenden Handlungsstränge und keine Ungereimtheiten. Einziger Minuspunkt: es war so schnell ausgelesen ;-)

lg Maja
Bella zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«07.11.2009
Hi,
mir wurde das Buch vor Jahren von einer Freundin vorgelesen, (sie übte für einen Vorlesewettbewerb), doch leider schafften wir nur ungefähr 4 Kapitel...
Ich war sofort gefesselt, doch, als meine Freundin wegzog, hatte ich keine Ahnung mehr, wie es hieß, oder von wem es war... Heute ganz zufällig bin ich darauf gestoßen und, da der Name der Hauptperson übereinstimmt, hoffe ich es ist das buch, dass ich meine...
Janine zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«28.02.2009
also ich habe das Buch das erste mal vor etwa 2 oder 3 jahren gelesen..ich fand es echt gut..nur war ich an manchen stellen echt verwirrt und habe den anschluss nicht mehr gefunden..deshalb fange ich es jetzt wieder an zu lesen weil ich hoffe, dass ich es jetzt noch etwas besser verstehen werde=) aber im großen und ganzen war das buch echt klasse=)
Marie zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«16.02.2009
iich fiinde das buch echt gut,....
nur es hat mich manchmal sehr verwirrt,
ich habe bald eiine buchvorstellung im fach deutsch,dafür werde ich es hernehmen,doch es wird schwierig sein,weil es auch sehr schwer zu verstehen ist!
aber sonst ist es echt guut....und bei mir ist es schwierig mit einem buch zu punkten!!
Daniel zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«05.10.2008
Ich finde das buch war absolut klasse. ich habe es in 2 tagen durchgelesen und mich hat es sooooo gefesselt ich konnte gar nicht mehr aufhöhren. ich habe am tag sicher 200 seiten an einem stück gelesen. aber es ist am anfang ein bisschen verwirrend mit dem dauernden gewechsel zwischen dem haus und den realen welt =D
Sparkle zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«06.02.2008
Ich würde sagen das Buch ist ganz okay. Aber wer bisher z.B. "Anders" oder diverse andere Meisterwerke Hohlbeins gelesen hat, der weiß, was mit mehr als nur einem "ganz okay" beschrieben werden kann!
Fabienne zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«01.01.2008
ich hatte das buch ne ganze zeit nur im regal stehn, bis ich nix mehr hatte, zum lesen. ich hab dann einfach ma angefangen und hab es in ein paar tagen durch gehabt. es war soooo spannend! an einem tag hab ich 170 seiten an einem stück gelesen. das buch ist einfach der hammer!
laura zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«30.11.2007
ich finde des buch hammaa ich hab zu meinem 13 geburtstag bekommen un hab zufällig auch am 13 an nem freitag geburtstag ich hab mich in diegeschicchtee richtig rein verrsetzenkönnen und hatte manchmal das gefühl selbst da mädchen zu sein
dummkopf zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«01.11.2007
mir gefällt das buch überhautp nicht.. es stimmt garnich alles was passiert.. einfach nur doof... diuese sachen gibt es ibn der realität garnicht. tzz.. stressfaktor hoch 100
chani zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«28.08.2007
also ich hab mir des buch am samstag in der bücherrei ausgeliehen und hatte es bis zum montag fertig gelesen udn ich fand es bis zu den ersten 300 seiten sooo spannend ich konnte es gar nicht mehr weg legen!allerdings fand ich das buch nicht schwirig zu lesen oder verwirrend ich hab schnell reingefunden und konnte auch nicht mehr aufhören!was mich zuerst verwirrt hatte waren die zwei aufgeteilten spalten, da hatte ich erst gar nicht gecheckt das es aus zwei verschiedenen sichten geschrieben wurde aber ich hab mich ziehmlich schnell drangewöhnt!ich muss allerdings sachen das des buch schon etwas gruselig war und das mir die figuren sehr gut gefallen hatten auch wenn ich find das anna-maria mir viel älter im buch vorkamm als wie sie beschrieben wurde.so wie sie gehandelt hatte, des klang schon so als wär sie viel älter....
nun ja aber das buch war einfach suupi blos den schluss fand ich auch nicht so brigelnd.
julia zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«23.02.2007
was soll ich sagen? das war das erste buch was ich von ihm gelesen habe und er hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen ( böser wolfgang ;-) ) und bis heute nicht mehr losgelassen... das letzte buch war das paulus evangelium und auch das war fesselnt
Horchi zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«20.01.2007
Hallo,

hab das Buch gelesen. Geschrieben ist es einfach Klasse. Die Spannung und die Charaktere haben mit sehr gut gefallen. Allerdings hat mir das Ende nicht so gut gefallen, bzw. die Begründung für all die Vorkommnisse. Alles in allem würde ich aber trotzdem ne 2- vergeben.
Jacki zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«05.01.2007
Na ja, es ist schon schwer zu verstehen, auch weil es 2- spaltig gegliedert ist, aber es lohnt sich auf jedenfall, dieses Buch zu lesen, da es auch ziemlich spannend ist, aber auch etwas gruselig! Unter 12 Jahren würde ich es nichts so weiterempfehlen, aber dieses Buch ist einfach genial!!!
Laura zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«02.01.2007
Sehr gut geschrieben, nur wo bleibt die Romantik? Ich fand das Buch spitze und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen, denn auch ohne eine verliebte Thirteen ist das Buch sehr gelungen!!! Allerdings würde ich das Buch für Kinder erst ab 10-11 Jahren verschenken, denn es ist an einigen Stellen ziemlich kompliziert zu lesen. Ich selbst habe es ca. mit 9-10 Jahren gelesen und fand es wirklich sehr spannend und habe es auch verstanden, nur ist es die Frage, ob es alle Kinder in diesem Alter schon verstehen! An alle älteren jedoch wünsche ich nur
Viel Spaß beim Lesen!
Sarah zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«08.12.2006
Ich fand es zum Schluß etwas Kompliziert, da sich das Buch in zwei verschiedene Zeiten bei der Handlung aufteilt und man alle beide Teile lesen muss, umm wieder den Faden zu finden. Aber das liest sich, wenn man den dreh erst einmal heraus hat, ganz von selbst.^^
Katja zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«02.12.2006
Ich hab das Buch zu mienem dreizenten Geburtstag bekommen udn natürlich gleich gelesen und Ich fand es super.

Am Anfang hab war es doch ein bisschen gruselig, aber trotzdem super spannend!
Unbedingt lesen!!
\"Lulu\" zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Dreizehn«16.11.2006
Also ´ich bin gerade dabei das Buch zu lesen! und ich halte auch ein Referat darüber! Am Anfang dachte ich O mein Gott weil das alles so verwürrend war aber das klärt sich alles später im Buch auf! Das Buch ist nämlich an 3 Stellen im Buch 2-spaltig gegliedert und man muss unbedingt BEIDE Spalten lesen sonst kapiert man das alles nicht!!! Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen aber erst so ab 13 Jahren da es schon schwierig zu verstehen ist! Lg eure "Lulu"
Ihr Kommentar zu Dreizehn

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.