Dunkel von Wolfgang Hohlbein

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 1999, 479 Seiten.ISBN 3-404-14478-3.

»Dunkel« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Am Rande der Wahrnehmung, unendlich weit entfernt und doch zum Greifen nahe, lauert eine andere Wirklichkeit. Man nennt sie das Dunkel. Ihre Geschöpfe sind uns zum Verwechseln ähnlich, doch es sind keine Menschen. Sie sind die Jäger, und wir sind die Beute. Glauben Sie an Vampire? Jan sieht einen Mann vor seinen Augen zusammenbrechen. Hilfsbereit stürzt er zu ihm hin – doch als er sich über den Sterbenden beugt, spürt er, wie eine unsichtbare Hand sich über sein eigenes Herz legt. Seitdem ist Jan nicht mehr derselbe. Hat er tatsächlich aus den Augenwinkeln noch eine dritte Gestalt am Ort des Geschehens wahrgenommen? Sicher nur eine Illusion, aber dann sieht er den Schatten wieder und erkennt, daß er von einer Macht verfolgt wird, für die es keine Bezeichnung, keine Begriffe gibt…

Ihre Meinung zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«

Franzi zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«23.09.2009
tja Dunkel war mein zweiter Roman von Hohlbein (erster DIe nacht des Drachen).
Hohlbein ist einfach top, auch wenn das Buch echt viele Rechtschreibfehler drin hat und dazu kommt dann auch noch die alte Rechtsschreibung und so weiter das nervt echt mit der zeit. Story is aber echt sehr gut.

Er hat es geschafft, auch wenn es sich an bestimmten Stellen sehr herauszögernd zu lesen ist, trotzdem bis zum Schluss die Spannung aufrecht zu erhalten und teilweise ist man echt von den Szenen (wie vor allem am Schluss9 sehr überrascht.

Im großen und ganzen ist es trotzdem sehr tol
80 Grad
Eve zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«06.11.2008
"Dunkel"... hmm was fällt mir dazu ein...? Erstmal kann ich euch sagen, dass Hohlbein eindeutig mein Lieblingsautor ist. Der Mann ist einfach genial. ich habe angefangen seine Bücher zu lesen, da war ich grade mal 10 Jahre alt. Entsprechend jung war ich auch als ich "Dunkel" zum erstenmal gelesen habe (11). Eigenartigerweise hat es mir damals trotzdem schon unheimlich gut gefallen. Jetzt bin ich 17 und lese diese Buch immer noch ab und an mal. Es gehört eindeutig zu den spannensten und besten Bücher Hohlbeins. Da ist Gänsehaut vorprogrammiert! Habt Spaß mit dem Buch "Dunkel".
arya2505 zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«03.10.2008
Meiner Meinung nach bis jetzt das schlechteste Hohlbein Buch, dass ich gelesen habe. Ich habe viel mehr erwartet. Die diversen Sex Szenen nerven einfach nur, genauso wie die Rechtschreibfehler im Buch. Auch finde ich, dass die Story teilweise Lücken aufweist. Da hätte Hohlbein viel mehr draus machen können. Eine gute Geschichte, leider grottenschlecht umgesetzt.
Scheitz zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«24.06.2008
Eines meiner Lieblingsbücher von Wolfgang Hohlbein. Die Story ist zwar nicht die Neuste, ihr wisst schon mit Vampiren und so, aber die Art und Weise wie Hohlbein erzählt macht das Buch lesenswert und spannend, sodass ich es jedem empfehlen kann. Auch das meiner Meinung nach ziemlich makabere Ende des Romans passt alles in allem gut zum Vorverlauf, auch wenn ich gestehen muss das ich persöhnlich ein anderes Ende erwartet habe. Nur zu empfehlen, wie alles Bücher von W.Hohlbein
Nozmo_1 zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«19.05.2008
Ein kurzweiliges, spannendes Buch, das sehr atmosphärisch beginnt, und leider sehr ...ja, unfair endet.
Trotzdem hoffe ich, das es Wolfgang mit der versprochenen Fortsetzung irgendwann auf die Reihe kriegt.
Es lohnt sich.
82 Grad
Shadow zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«09.05.2008
Ich finde eines von den besten Hohlbeinbüchern überhaupt. Am besten ist dabei das nicht die ganzen Vampir-Klischees erfüllt werden. Sonder die gestalten mal aus einer ganz anderen Sicht dargestellt werden.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!
Oneiroi zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«03.04.2008
Gehört alles in allem zu meinen favourisierten Hohlbeinbüchern.
Mir gefällt die teils düstere Atmosphäre und ebenfalls die Art, wie er Vampire schildert, was wenigstens nicht voller Klischees ist, wie bei anderen Romanen dieser Ordnung.

Empfehlenswert für all die, die eine feine, aber auch nicht vollkommen inovative Vampirgeschichte lesen wollen mit einem hübsch offenem Ende.
Skorpion zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«22.03.2008
Ich muss sagen, es ist mein erster Hohlbein, aber ich fand ihn ziemlich gut. Was mich ab und zu genervt hat, war die Ignoranz des Hauptdarstellers (man hört auch mal zu und fällt andern Menschen nicht immer ins Wort). Ebenso war die litherarische Widerholung der immer widerkehrenden vermeintlichen "Bewustlosigkeit" bei den Kämpfen für mich sehr "nervig". Aber das ist nur meine Meinung - der Roman war insgesamt sehr sehr gut, in vielen Passagen sehr spannend und am Anfang nicht als Vampirroman zu erkennen. Danke.
Nozmo1 zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«09.02.2008
Ich halte es für ein gute, lesenswertes Buch, das aber bei weitem nicht zu seinen besten gehört.
Das abrupte, etwas zu düster geratene Ende und künstlich in die Länge gezogene Kapitel ziehen an der Wertung. Allerdings stellt uns Hohlbein eine völlig andere Art von Vampiren vor und versteht es wieder einmal den Spannungsfaktor stehts oben zu halten.
Ein kurzweiliges, spannendes Buch, das sehr spannend beginnt, und leider sehr ...ja, unfair endet.
Trotzdem hoffe ich, das es Wolfgang mit der versprochenen Fortsetzung irgendwann auf die Reihe kriegt.
Es lohnt sich.
Leseratte zu »Wolfgang Hohlbein: Dunkel«28.10.2007
Nun... es verhält sich so.Hohlbeins Bücher teile ich in drei Kategorien ein. Die Unlesbaren, weil schlecht.Die nur im zweiten oder dritten Anlauf zu Lesenden, weil irgendwann das Interesse am geschehen abhanden kommt. Und die Genialen Bücher, weil man das was er in ihnen Schreibt, so noch nicht Gelesen hat. DUNKEL ist so ein Buch. Rau, zuweilen Brutal,Spannend und ein ungewöhnlicher Blickwinkel auf den Vampirismus.Herr Hohlbein, bitte eine Fortsetzung!

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 14.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Dunkel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.