Intruder - Fünfter Tag von Wolfgang Hohlbein

Buchvorstellung

Intruder - Fünfter Tag von Wolfgang Hohlbein

Originalausgabe erschienen 2002, 127 Seiten.ISBN 3-404-14804-5.

»Intruder - Fünfter Tag« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Nur mit knapper Not entkommen Mike und seine Freunde dem Angriff der mysteriösen Indianerfamilie. In Sicherheit sind sie jedoch noch lange nicht. Eine neue Gefahr zieht herauf, denn die Polizei ist hinter ihnen her. Offensichtlich verdächtigt man sie, den Motorradhändler in Moab ermordet zu haben. Jede Flucht ist zwecklos, am Ende werden die drei Freunde verhaftet. Nur Mike kann aus seiner Zelle entkommen ( und macht eine unglaubliche Entdeckung…

Ihre Meinung zu »Wolfgang Hohlbein: Intruder - Fünfter Tag«

Tallo zu »Wolfgang Hohlbein: Intruder - Fünfter Tag«11.05.2009
Bei diesem Teil hat sich Hohlbein mal mehr Mühe gegeben. Der Kampf in den Bergen ist spannend geschrieben. Und auch zum Schluss die unheimliche Entdeckung durch Mike. Hier wird man auf jeden Fall den Anfang des nächsten und auch letzten Teils der Intruder-Reihe lesen. Trotzdem ist das „Gesamtpaket“ dieses Buches wieder nichts besonders.
Ihr Kommentar zu Intruder - Fünfter Tag

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.