Kevin von Locksley von Wolfgang Hohlbein

Buchvorstellung

Kevin von Locksley von Wolfgang Hohlbein

Originalausgabe erschienen 1994, 281 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Kevin von Locksley« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Kevin von Locksley, Held dieser Trilogie, ist der Halbbruder Robin Hoods. Eines Tages taucht er mit einer aufregenden Botschaft in den Wäldern von Nottingham auf: Verschwörer haben es auf das Leben von Richard Löwenherz abgesehen. Kevin will den König warnen und begibt sich darum in das größte Abenteuer seines Lebens …

Ihre Meinung zu »Wolfgang Hohlbein: Kevin von Locksley«

Locke zu »Wolfgang Hohlbein: Kevin von Locksley«01.10.2009
Mir gefielen die Klappentexte der Bücher sehr gut, es klang sehr spannend, doch die Bücher selbst, kamen mir ziemlich kindisch vor. Für Jugendliche von 13 - 16 ist das Buch sicher nicht uninteressant.
Die 4 Bände sind eher unabhängig voneinander, jedes spielt an einem anderen Ort. Ich dachte mir es wäre eine durchgehende Geschichte.
Oftmals gab es Stellen, wo ich mir erhoffte, dass es jetzt aufregend wird, doch dann wurde dieser aufregende Teil einfach übersprungen.
Ich würde das Buch nicht nochmals lesen.
Lg Locke
July92 zu »Wolfgang Hohlbein: Kevin von Locksley«04.06.2009
Kevin von Locksley - Schöne Story.
Nur leider kommt einem die Handlung beim Lesen irgenwie bekannt vor... Anscheinend hat Hohlbein bei einigen Szenen in die Skriptenkiste gegriffen. Auch das Ende des Buches hat mir nicht besonders gefallen. Im großen und ganzen ist es eher langatmig als spannend geschrieben. Auch werden einige Dinge ständig wiederholt.
Ansonsten hat mir das Buch gut gefallen. :-D
Die Idee, den Kreuzzug aus der Sicht des Bruders zu erzählen, ist wirklich gut. Nur im letzten Teil des ganzen Buches scheint der Autor irgendwie die Lust am Schreiben verloren zu haben... er rutscht irgendwie in einen föllig anderen Schreibstil als zu Beginn des Buches.
Ansonsten ist die Geschichte aber sehr interessant ;-)
Carina zu »Wolfgang Hohlbein: Kevin von Locksley«26.04.2008
Also ich find das Buch super!!!Am Anfang ist es sehr langweilig, aber es wird immer spannender... Unbedingt zur Oma oder zu Opa mitnehmen! Dann ist es nicht mehr fad. Am besten die fortsetzung alle gleich lesen. Von mir und bekommt dieses Buch 5 Sterne von 5.
Ihr Kommentar zu Kevin von Locksley

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.