Spiegelzeit von Wolfgang & Heike Hohlbein

Buchvorstellung

Spiegelzeit von Wolfgang & Heike Hohlbein

Originalausgabe erschienen 1991, 509 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Spiegelzeit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Nichts an dem Glaslabyrinth auf dem Rummelplatz läßt Julian ahnen, dass für ihn ein gefährliches Abenteuer beginnt. Denn seine Fähigkeit, durch den Spiegel zu gehen, versetzt ihn in eine lang vergangene Zeit, und er wird Zeuge, wie der Rummelplatz in einem Flammenmeer unterging. „;Dein Vater war es, der diese Katastrophe damals heraufbeschworen hat. Und nur du kannst den unschuldigen Opfern helfen, die seither Tag für Tag diesen Brand aufs neue erleben müssen. Denn dir sind dieselben magischen Kräfte gegeben wie ihm.“; Seinen Vater und die Menschen auf dem Rummelplatz zu erlösen ist eine schwere Aufgabe. Julian setzt all seine Kraft ein, um sie zu erfüllen.

Ihre Meinung zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«

Leo zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«28.01.2007
Wie beinahe jeder Fantasy Roman zieht auch Spiegelzeit den Leser in seinem bann.. Es geht -kurzgesagt- im großen und ganzem um die Kausalität einer Zeitreise -möglich gemacht durch einen magischen Gegenstand-, und resultierend -die folgen daraus.
Ich habe es erstmals mit 15 jahren gelesen, und selbst jetzt mit 27 jahren hat es seinen reiz nicht verloren. Trotzdem ist es relativ leicht zu lesen, ufert auch nicht soo arg in Details aus, man saugt es regelrecht in sich auf.
Einmal durchgelesen, kommt man nicht darüberhinweg es immerwieder zu lesen.
Alles in allem sehr gelungen, und für mich persänlich ein muss im Fantasy-Genre.
Lisa* zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«29.12.2006
Spiegelzeit ist wirklich ein gutes Buch, SEHR einfach zu lesen,
man hat es so zu sagen in "einem Zug" durch. ^^

Wer Fantasy mag,
wird dieses Buch lieben!
... naja etwas übertrieben,
man wird es MÖGEN... :)


*Hätte da noch eine kleinen Lesevorschlag für euch:
"Ewig sollst du schalfen --> Lisa Jackson"
Dieses Buch hat zwar nichts mit Since-Fiction zu tun,
ist aber wirklich extrem spannend und Gänsehaut erweckend.

Tja... Viel Spaß noch!*
und------------------> sk8t or die! ;.)
jagu zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«02.12.2006
ich muss sagen mich hat das buch in eine andere dimension geführt. hohlbein dat einen stiel zu schreiben als währe man selbst dabei.
schade nur das ihn und seine werke so wenige kennen...
Melanie S. zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«22.11.2006
Meiner Meinung nach eines der besten Hohlbein-Bücher, welches vor allem durch den einfachen aber lustig-spannenden Schreibstil überzeugt.
Ich werde es in der Schule für meine Buchvorstellung nutzen. Leider gibt es im Internet keinerlei weiterführendes Material wie Konflikte oder Personencharakteristionen.
Schade!
Julia zu »Wolfgang & Heike Hohlbein: Spiegelzeit«29.08.2006
Ich fand Spiegelzeit sehr spannend, hatte es sogar mit in die Schule genommen um dort im Unterricht heimlich weiterzulesen.
Es ist meines Erachtens sehr empfehlenswert... es ist mein Lieblingsbuch.
Wer Fantasy mag wird es lieben.
Ihr Kommentar zu Spiegelzeit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.