Das digitale Dachau von Wolfgang Jeschke

Buchvorstellung

Das digitale Dachau von Wolfgang Jeschke

Originalausgabe erschienen 1986, 441 Seiten.ISBN 3-453-31116-7.Übersetzung ins Deutsche von Hannelore Hoffmann....

»Das digitale Dachau« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Inhalt:

  • Darrell Schweitzer: Rückkehr aus dem Exil
    Return From Exile
  • Dmitrij Bilenkin: Irdische Lockspeisen
    Semnije Promanki
  • József Cserna: Freier Fall
    Ürkaland
  • G. Pfersmann: Das unrühmliche Ende der „Dunkelstern“
  • Hans-Jürgen Raben: Die Erben
  • Giuseppe Pederiali: Der Traumreisende
    Il Viaggiatore Dei Sogni
  • Vittorio Catani: Der Schnee von Oghiz
    Le Nevi Di Oghiz
  • C. J. Cherryh: Der dunkle König
    The Dark King
  • Daniela Piegai: Die Geschichte einer verlorenen Entropie
    Le Sentinelle Dell’Entropia
  • Kate Wilhelm: Wüstenmond
    Moongate
  • Branko Pihac: Eine und tausend Nächte
    Tisucud Posljenih Noci Dra. Hagena
  • Dean R. Lambe: Eins zuviel
    The One Over
  • Herbert Somplatzki: Im Ghetto
  • Wolfgang F. Bachschneider: Das digitale Dachau
  • Klaus N. Frick: Sternfahrt
  • Hans Zakel: Soldatentod
  • Manuel van Loggem: Das Hasenpanier
  • George R. R. Martin: Erinnerungen an Melody
    Remembering Melody
  • Ian Watson: Programmierte Liebesgeschichte
    Programmed Love-Story

Ihre Meinung zu »Wolfgang Jeschke: Das digitale Dachau«

Ihr Kommentar zu Das digitale Dachau

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.