Der adressierte Junge von Boris Koch

Buchvorstellung

Der adressierte Junge von Boris Koch

Originalausgabe erschienen 2005, 100 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Der adressierte Junge« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

Ein Okkultist wird von dem Wunsch getrieben, den Tod zu besiegen und stolpert über die Fallstricke seiner Eitelkeit; ein Vater ritzt seinem Jungen eine Briefmarke in die Stirn und droht ihm, ihn zu verschicken; ein Mann gerät in den Bann eines weltverlorenen Ortes; ein Familienvater, dessen Sohn ermordet wurde, erliegt der magischen Anziehungskraft einer erotischen Madonna und kommt zu spät hinter ihr Gehemnis.

Fünf Erzählungen – makabre und abgründige Verfremdungen des Alltags, die die Grausamkeit der Normalität sichtbar machen.

Ihre Meinung zu »Boris Koch: Der adressierte Junge«

Ihr Kommentar zu Der adressierte Junge

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.