Mers von David G. Compton

Buchvorstellung

Mers von David G. Compton

Originalausgabe erschienen 1993unter dem Titel „Nomansland“,deutsche Ausgabe erstmals 1999, 429 Seiten.ISBN 3-453-14884-3.Übersetzung ins Deutsche von Alfons Winkelmann.

»Mers« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

Eine weltweite Seuche hat zur Folge, daß seit über vierzig Jahren kein männlicher Nachkomme mehr geboren wurde. Die Gesellschaft gerät zunehmend in eine gefährliche Schieflage. Als dann doch ein Mittel gegen das Virus entdeckt wird, werden die Forscher von der Regierungsseite massiv behindert.

Ihre Meinung zu »David G. Compton: Mers«

Ihr Kommentar zu Mers

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.