Apokalypse von James Herbert

Buchvorstellung

Apokalypse von James Herbert

Originalausgabe erschienen 1992unter dem Titel „Portent“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 412 Seiten.ISBN 3-453-07585-4.Übersetzung ins Deutsche von Alexandra v. Reinhardt.

»Apokalypse« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

Einer der originellsten Horrorautoren unserer Zeit beschreibt die Schreckensvision eines möglichen Weltuntergangs.

Orkane, Erdbeben, Sturmfluten, Vulkanausbrüche verheeren die Erde – letzte Zuckungen eines sterbenden Planeten. Eine Serie geheimnisvoller Ereignisse kündigt das Nahen einer globalen Katastrophe an. Alle haben die unheildrohenden Zeichen am Himmel gesehen – düstere Boten einer unvorstellbaren Apokalypse …

Ihre Meinung zu »James Herbert: Apokalypse«

Ihr Kommentar zu Apokalypse

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.