MorgenGrauen von T.E.D. Klein

Buchvorstellung

MorgenGrauen von T.E.D. Klein

Originalausgabe erschienen 1984unter dem Titel „The Ceremonies“,deutsche Ausgabe erstmals 1986, 473 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Dagmar Hartmann.

»MorgenGrauen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

In Kürze:

In der verträumten, kaum fünfzig Meilen von New York entfernten Gemeinde Gilead verbringt Jeremy Freirs, ein junger Lehrer aus Manhattan, zusammen mit seiner Bekannten Carol Conklin die Sommerferien. Doch die anfängliche Idylle entpuppt sich bald als trügerisch: Eine dunkle, unfaßbare Bedrohung zieht über das verschlafene Nest herauf und läßt es mehr und mehr zu einer Stätte des Alptraums werden.
Entsetzt beginnen Jeremy und Carol zu begreifen, daß sie in den Bann einer fremden, unheimlichen Macht geraten sind, die sie zu vernichten droht …

Ihre Meinung zu »T.E.D. Klein: MorgenGrauen«

Ihr Kommentar zu MorgenGrauen

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.