Die letzten Bastionen von Wolfgang Jeschke

Buchvorstellung

Die letzten Bastionen von Wolfgang Jeschke

Originalausgabe erschienen 1998, 520 Seiten.ISBN nicht vorhanden.

»Die letzten Bastionen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

Inhalt:

  • Will McCarthy: Amerikano Hiaika
    Americano Hiaika
  • Jacques Mondoloni: Morgen spreche ich mit meinem Hund amerikanisch
    Demain, je parle americain a mon chien
  • Rainer Erler: Der Schlangenmensch
  • Brian W. Aldiss: Rattennvogel
    Ratbird
  • Cherry Wilder: Die Ballade von Hilo Hill
    The Ballad of Hilo Hill
  • Christian Lautenschläger: Ich komme aus meinen Schwingen heim
  • Ondrej Neff: Reinhard Heydrichs siebte Inkarnation
    Sedmé prévtélení Reinharda Heydricha
  • Michael Vyse: Die letzten Bastionen
    The last Bastions
  • Stephen Baxter: Das Blut der Engel
    The Blood of Angels
  • Adam Wisniewski-Snerg: Gespalten
    Rozdwojenie
  • Achim Stößer: Haare
  • Ray Aldridge: Das Fabularium
    The Fabularium
  • Konrad Schaef: Kryptomnesia
  • Geoffrey A. Landis: Mit der Sonne um die Wette
    A Walk in the sun
  • Paul Park: Der Tourist
    The Tourist
  • Marcus Hammerschmitt: Target
  • Greg Egan: Wahre Liebe
    Appropriate Love
  • Allen Steele: Die gute Ratte
    The good rat

Ihre Meinung zu »Wolfgang Jeschke: Die letzten Bastionen«

Ihr Kommentar zu Die letzten Bastionen

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.