Die Abtrünnigen von Kregen von Alan Burt Akers

Buchvorstellung

Die Abtrünnigen von Kregen von Alan Burt Akers

Originalausgabe erschienen 1976unter dem Titel „Renegade of Kregen“,deutsche Ausgabe erstmals 1979, 143 Seiten.ISBN 3-453-30576-0.Übersetzung ins Deutsche von .

»Die Abtrünnigen von Kregen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Dray Prescot, Abenteurer und Schwertkämpfer auf dem wilden Planeten Kregen unter der Doppelsonne von Antares, war ursprünglich Offizier der Royal Navy und ein Zeitgenosse Napoleons. Plötzlich – Ende des 20. Jahrhunderts – tauchen auf der Erde geheimnisvolle Kassetten auf, die von ihm besprochen sind. Sie schildern seine unglaublichen Abenteuer in einem fernen Sonnensystem im Sternbild des Skorpions. Und alle Anzeichen deuten darauf hin. daß Dray Prescot nach fast 200 Jahren immer noch lebt. weil ihm eine rätselhafte Macht ein tausendjähriges Leben verliehen hat.
Einundzwanzig Jahre lang haben ihn die Herren der Sterne auf die Erde verbannt. Als er endlich nach Kregen zurückkehrt, hat man ihn aus dem Orden der Krozairs von Zy ausgestoßen , da er dem Ruf zu den Waffen nicht nachgekommen war. Erst als er seinen Status wiedererlangt hat, kann er nach Hause zurückkehren. König Genod von Magdag dringt mit einem neuen Heer am Binnenmeer vor. Was weder der König noch Dray Prescot wissen: Gafard, die rechte Hand des Königs, ist mit Drays Tochter Velia verheiratet. Um auf dem Rücken eines verwundeten Sattelfvogels zu fliehen, läßt der König Velia rücksichtslos zu Tode kommen. Dray Prescot, unter dem Decknamen Gadak in die Kämpfe verwickelt, bleibt mit der toten Tochter in den Armen zurück. Als Rudersklave der Oberherren von Magdag sieht er einem ungewissen Schicksal entgegen.

Ihre Meinung zu »Alan Burt Akers: Die Abtrünnigen von Kregen«

Ihr Kommentar zu Die Abtrünnigen von Kregen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.