Die Königin der Verdammten von Anne Rice

Buchvorstellung

Die Königin der Verdammten von Anne Rice

Originalausgabe erschienen 1988unter dem Titel „The Queen of the Damned“,deutsche Ausgabe erstmals 1991, 540 Seiten.ISBN 3-442-09843-2.Übersetzung ins Deutsche von Michael Schulte.

»Die Königin der Verdammten« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Er ist schön wie ein gefallener Engel, doch sein Lebenselixier ist Blut: Lestat de Lioncourt, der ewige Rebell unter den Vampiren, der Jüngling mit den blauen Augen und dem blonden Haar. Seine unerhörten Taten haben die Liebe von Akascha, der Königin der Verdammten, geweckt. Sie, die Urmutter aller Vampire, bricht nach jahrtausendelangem Schlaf mit ihrem geliebten Prinzen Lestat auf, die Welt nach ihren eigenen archaisch-grausamen Vorstellungen zu gestalten. Bis Lestat erkennt, dass er sich zwischen seinem verzehrenden Verlangen nach Akascha und der Liebe zu den Menschen entscheiden muss.

 

Ihre Meinung zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«

Mrs.Lioncourt zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«29.09.2009
Mein absolutes Lieblingswerk von Anne Rice!! Es ist am spannensten von allen, die ich bisher von ihr gelesen habe. Ich konnte es gar nicht aus den Händen legen, weil ich wissen wollte, was es mit den Zwillingen auf sich hat und warum alle von ihr träumen.
Außerdem war die Geschichte zwischen Lestat und Akascha einfach schön und traurig zugleich.
Arti zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«11.08.2008
Ich finde das Buch absollut gut muss ich sagen ich konnte das Buch garnicht auser Hand lassen so sehr hat es mich vazienirt ich habe das buch mehrmals gelessen und immer wieder war es für mich sehr neu einfach toll .
Aber der film geht garnicht die szehnen im fim haten kein verglich im Buch . wie ich schon sagte das Buch ist super
roxana zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«18.02.2008
ich finde königin der verdammten auch seeeehr toll.es setzt,wie oben shcon gesgat,genau dort an,wo fürst der finsternis aufhört...es wird,nihct wie fürst der finsternis,nur von lestat erzählt aber es wird nur von ihm gesprochen.lestat ist der "verfasser" des buches,leitet es ein und schließt es mit seinem komentar ab...was echt toll ist weil man das gefühl bekommt er würde wirklich mit einem darüber sprechen...mir gefällt es vor allem sogut,weil man so richtig die gefühle der anderen und vor allem von lestat mitbekommt...sooo schön:)
viel spaß beim lesen!!!!
zia zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«06.01.2008
ich habe das buch schon zwei mal gelesen (was für mich sehr ungewöhlich ist, da ich nie ein buch zweimal lese)!ich finde es super!!!zur zeit schreibe ich sogar meine hausarbeit in englisch darüber und bin nur fasziniert!!ich hoffe meine lehrerin wird es auch sein...das buch auf englisch zu lesen war dagegen nicht ganz so lustig weil es ziemlich anspruchsvoll ist....naja was solls=)das wird meiner liebe zu anne rice keinen abbruch tun^^
Bibliophilos zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«24.09.2007
"Die Königin der Verdammten" setzt genau da an, wo "Der Fürst der Finsternis" aufhört. Lestat hat seine Autobiographie veröffentlicht und ist mittlerweile ein erfolgreicher Rockstar. Das führt dazu, dass die anderen Vampire einen Beef mit ihm haben, weil die Heimlichkeit ihrer Existenz durch Lestats öffentlichkeitswirksame Tätigkeiten bedroht ist. Während sie sich kaum genug über das blutsaugende Teenie-Idol ereifern können, naht eine viel ernstere Bedrohung: Ein uraltes, machtvolles Wesen murkst Vampire in Scharen ab.

Der dritte Band der "Chronik der Vampire" ist handlungsorientierter als seine beiden Vorgänger. Die Geschichte wird aus der Perspektive einer Vielzahl von Charakteren erzählt. Das macht ihn für mich leichter zu lesen, aber der Funke will dennoch nicht so recht überspringen. Besser als die grottenschlechte Verfilmung ist der Roman allemal. Aber was will das schon heißen, bei dieser Verschwendung von Zelluloid, die da in den Kinos lief?
Taidy ( Tatjana ) zu »Anne Rice: Die Königin der Verdammten«10.09.2007
ich finde königin der verdammten ist das beste buch von anne rice.
Mann muss aber vorher fürst der finsternis gelesen haben um es zu verstehen.....
ich fand das buch so gut das ich es gleich ganz durchgelesen habe fast ohne pause...
I love lestat, marius und co = D
......!!!!!
Ihr Kommentar zu Die Königin der Verdammten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.